Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis:Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Samstag bewölkt und etwas Regen, Sonntag sonniger bei bis zu 22 Grad

40 Jagdhornbläser begrüßten das neue Jahr am Werbellinsee

Neujahrsblasen am Askanierturm

Bernau (Wildau): Über 1.000 Besucher*innen nutzen den Neujahrstag für einen Ausflug nach Wildau am Werbellinsee.

Am 01. Januar 2020 fand hier um 12 Uhr zum 22. Mal das traditionelle Neujahrsblasen am Askanierturm statt. Bei herrlichem Wetter am Neujahrstag versammelten sich über 40 Jagdhornbläser am Fuße des Askanierturm um das neue Jahr zu begrüßen.

Organisiert wird das Neujahrsblasen von der Jagdhornbläsergruppe Hubertusstock unter der Leitung von Lutz Hamann.

Anzeige  

Um 12 Uhr erschallte das Signal „Sammeln“ über den Werbellinsee. Die Begrüßung durch Alphörner, geblasen von Volkmar Röbel und Lutz Hamann, ist in den vergangenen Jahren auch zu einer schönen Tradition geworden, die zum ehemaligen Schlossberg der Burg Werbellin passt.

Auch zur diesjährigen Veranstaltung war der Andrang enorm. Das kleine Dorf Eichhorst platzte aus allen Nähten und der Besucherstrom nahm kein Ende. Das Neujahrsblasen am Askanierturm hat auch in diesem Jahr den Namen der größten nicht kommerziellen Veranstaltung am Neujahrstag in Brandenburg bestätigt.

Als Überraschung und zum Abschluss des Fontane-Jahres haben wir Theodor Fontane (Henry Pepinsky) zu uns zum Askanierturm eingeladen. Er berichtete über die Geschichte des Turmes und brachte mit entsprechendem Witz auch die noch müdesten Besucher zum Lächeln.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Fotos und Redaktion: Kai Hamann

cache 2485065171
Foto: Kai Hamann
cache 2485065163
Foto: Kai Hamann
IMG 1210 © Bernau LIVE
Foto: Bernau LIVE / Askanierturm wenige Tage zuvor

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"