Anzeige  

122.000 Euro Fördermittel für den Altar der St. Marien Kirche Bernau

Evangelische Stadtpfarrkirche

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 24 Grad

Bernau (Barnim): Über 122.000 Euro an Fördermitteln zur Sanierung des Altars darf sich die Gemeinde der St. Marien Kirche in Bernau freuen.

Grünes Licht gab am heutigen Mittwoch der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Wie Britta Stark mitteilt, hatte die Denkmalschutzbehörde des Landes einen entsprechenden Antrag auf Bundesförderung gestellt.

„Es ist eine wirklich gute Botschaft, dass die noch fehlende Summe nun aus dem Bundestopf kommt und die Sanierung damit in Angriff genommen werden kann und zugleich ein schönes Beispiel dafür, wie dank des Engagements vieler Akteure, über alle Parteigrenzen hinweg, etwas für Bernau bewegt werden kann“, freut sich die bekennende Protestantin Britta Stark.

Anzeige  

Die Kirche Sankt Marien ist die evangelische Stadtpfarrkirche von Bernau bei Berlin. Der spätgotische Kirchenbau ist das dominierende Bauwerk der historischen Altstadt von Bernau. Die St.-Marien-Kirche entstand vermutlich um das Jahr 1240 als romanische Basilika.

Ein zweiter Kirchenbau entstand um das Jahr 1280 im Stil der Gotik. Zwischen 1400 und 1519 wurde die gotische Basilika in eine spätgotische Hallenkirche umgebaut. Der Feldsteinturm wurde 1839 abgerissen, bis 1846 entstand der noch heute vorhandene Backsteinturm, der 57,4 Meter hoch ist.

Infos via Wikipedia / St. Marien Kirche

Bernau: Nacht der offenen Kirchen - St. Marien Kirche bei Nacht
Foto: Bernau LIVE

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.