Anzeige  

Barnim: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Schönfeld und Willmersdorf

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Werneuchen – Bei Unfall schwer verletzt worden

Am frühen Nachmittag des 10.09.2018 wurde ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Anzeige  

Der 55-jährige Barnimer war mit einem Ford auf der L236 zwischen Schönfeld und Willmersdorf unterwegs gewesen. Gegen 13:00 Uhr kam er mit dem Wagen aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in das Unfallkrankenhaus nach Berlin-Marzahn. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim gemeinsam mit Gutachtern eines technischen Prüfinstitutes, wie es zu dem Geschehen kommen konnte. Das Auto ist dazu sichergestellt.

Eberswalde – Graffitischmierer gestellt

Am Abend des 10.09.2018 beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie in der Bahnhofsstraße mehrere Personen die Turnhalle einer Grundschule mit grüner Farbe beschmierten. Mit einer sehr guten Beschreibung der „Künstler“ versehen, gelang es den hinzugerufenen Polizisten wenig später drei junge Männer noch im Nahbereich zu stellen. Bei einem der Herren, einem 23-jährigen Einheimischen, haftete sogar noch grüne Farbe an den Händen. Bei seinen 18 und 24 Jahre alten Komplizen entdeckten die Beamten betäubungsmittelähnliche Substanzen. Der jüngere dieses Duos hatte auch noch Bargeld in szenetypischer Stückelung dabei. Gegen alle Beteiligten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bernau b. Berlin – Nazisymbole geschmiert

Wie der Polizei am Morgen des 10.09.2018 angezeigt wurde, hatten noch Unbekannte auf dem Straßenbelag der Helmut-Schmidt-Allee mehrere Hakenkreuze geschmiert. Das zuständige Ordnungsamt übernahm die sofortige Beseitigung der Hinterlassenschaften. Kriminalisten der Direktion Ost ermitteln nun wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.