Anzeige  

Bürgerempfang der Gemeinde Wandlitz auf Gut Neudorf

Zu Gast beim Hiram Haus Neudorf e. V.

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Wandlitz (Barnim): Etwa 300 Gäste folgten am vergangenen Samstag der Einladung zum Bürgerempfang der Gemeinde Wandlitz auf das weitläufige Gelände des Gutes Neudorf.

Jahr für Jahr findet der Bürgerempfang in einem anderen Ortsteil der Gemeinde Wandlitz statt und lockt somit Einwohner und Gäste an verschiedene interessant Orte, die dem einen oder anderen vielleicht verborgen geblieben wären.

Anzeige  

So lud in diesem Jahr, neben der Gemeinde Wandlitz, auch der Verein Hiram Haus Neudorf e. V. zu seinem 26-jährigen Bestehen als Gastgeber zum Sommerfest und Bürgerempfang ein.

In wunderschöner Landschaft, zwischen Klosterfelde und Prenden gelegen, widmet sich der Verein seit seiner Gründung der Hilfe für Menschen mit Suchterkrankungen. Neben zahlreichen Therapieformen und der Betreuung der jeweiligen Bewohner*innen, steht die landwirtschaftliche Arbeitstherapie im Mittelpunkt des ökologisch geführten Hofes.

Bürgerempfang der Gemeinde Wandlitz auf Gut Neudorf

Auf mehreren Hektar Weide- und Ackerflächen, sowie einer Tischlerei ergeben sich zahlreiche individuelle Möglichkeiten, den Menschen eine sinnvolle Aufgabe und damit verbunden Selbstvertrauen und einen Lebensrhythmus wiederzugeben. Sei es bei der Versorgung der zahlreichen tierischen Bewohnern oder der Pflege der angebauten Obst- und Gemüsesorten. Eine Ergänzung zur Landwirtschaft bildet die auf dem Hof gelegene Tischlerei, in der zurzeit u.a. schon die Weihnachtszeit vorbereitet wird. Erworben können die Produkte im Hofeigenen Laden.

Doch nicht nur der Gutshof oder der Verein Hirams Haus .e.V. standen im Mittelpunkt des Bürgerempfanges, sondern vor allem die Bürger*innen der Gemeinde Wandlitz.

Nach einer wetterbedingt “stürmischen” Begrüßung durch Bürgermeisterin Dr. Jana Radant, freuten sich in diesem Jahr Brigitte und Ulrich Godau aus Prenden, Brigitte Köntopp aus Klosterfelde, Florian Rath aus Lanke Gabriele Bohnebuck aus Schönwalde, Kornelia Fengler aus Basdorf, Dieter Schalo aus Zerpenschleuse und Bernd Kösters aus Wandlitz über eine Ehrung für ihr herausragendes Engagement für die Gemeinde Wandlitz. Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Keine Auszeichnung aber dennoch viel Applaus erntete Ultraläuferin Silke Stutzke für ihren Besuch zu Fuß, in der polnische Partnergemeinde Trzebiatów (Wir berichteten https://bernau-live.de/geschafft-225-km-zu-fuss-von-wandlitz-nach-polen-in-knapp-47-stunden/). Hierbei legte die drahtige Klosterfelderin 225 Kilometer in 46 Stunden und 45 Minuten zurück und wurde herzlich in Trzebiatów empfangen, wie sie zum Bürgerempfang noch einmal Revue passieren ließ.

Nach der Beendigung des offiziellen Teils ließen sich die Gäste durch die Musiker der Band Django Lassie oder das kulinarisch reichhaltige Angebot verwöhnen. Wer mochte, konnte sich in Führungen durch den Verein Haus Hiram e.V., über das Gelände führen- und über die Arbeit des Vereins informieren lassen.

So oder so war es wieder ein gelungener Bürgerempfang der Gemeinde Wandlitz!

Fotos: Bernau LIVE

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.