Anzeige

Unfall in Bernau – Dank an Ersthelfer, Feuerwehr und Rettungsdienst

Verkehrsunfall Wandlitzer Chaussee / Püttenstraße

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Barnim): Am vergangenen Freitag, den 13. Juli 2018 kam es im Kreuzungsbereich Wandlitzer Chaussee / Püttenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und zwei weiteren Fahrzeugen.

Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Menschen verletzt und mussten teils in Krankenhäuser versorgt werden. Während 3 Personen durch anwesende Ersthelfer und dem folgenden Rettungsdienst versorgt wurden, kümmerte sich die Feuerwehr Bernau, Löschzug Schönow, die mit 2 Fahrzeugen und 14 Kamerad*innen vor Ort waren, u.a. um die LKW – Fahrerin.

Unter den Beteiligten/Verletzten waren auch zwei Frauen, die sich hiermit bei all den Ersthelfern, Feuerwehr und Rettungsdienst bedanken möchten. “Ich bin immer noch sehr überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft. Vielen, vielen Dank.”, so Anja in ihrer Mail an Bernau LIVE. Insbesondere gilt der Dank auch an die Personen, die noch vor Eintreffen der Rettungsdienste sofort zur Stelle waren.

Wie uns Anja weiterhin schreibt, konnte ihre Tochter Caroline nunmehr das Krankenhaus wieder verlassen und es gehe ihr den Umständen entsprechend wieder gut.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.