Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Überwiegend stark bewölkt, im Tagesverlauf Regen bei bis zu 7 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Wild. Stark. Witzig. Kunst! lautet das Motto der KinderKunstWerkstätten in Bernau

Eine Information der Stadt Bernau

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Wild. Stark. Witzig. Kunst! lautet das Motto der vier KinderKunstWerkstätten, die die Stadt Bernau 2024 für Kinder ab 7 Jahren in der Skulpturensammlung der Waldsiedlung Bernau im Kunstraum Innenstadt anbietet.

Die erste der vier KinderKunstWerkstätten findet am Sonntag, dem 3. März, um 11 Uhr mit dem Thema „Wilde Hüte – wilde Freaks“ statt.

„Was ist eigentlich ein Freak? Kennt ihr dieses Wort?“, wird Sabine Oswald-Göritz vom Bernauer Kulturamt die Kinder am 3. März fragen. Freaks sind Menschen, die von einer ganz bestimmten Leidenschaft ergriffen sind – von einem Hobby zum Beispiel. Oder von einem Thema, das sie besonders beschäftigt. Manchmal werden Freaks als ein bisschen verrückt bezeichnet. Oder es wird behauptet, sie würden in ihrer Leidenschaft übertreiben.

Anzeige
 

„Für die erste KinderKunstWerkstatt 2024 suchen wir genau diese Freaks, die verrückte Dinge bauen wollen: einen wilden Kopfschmuck oder Glubschaugen. Sicherlich fallen den kreativen Mädchen und Jungen noch ganz andere Dinge ein“, glaubt Sabine Oswald-Göritz. Bevor es an die eigenen Versuche geht, werden Künstlerinnen und Künstler vorgestellt, die echte Freaks waren und mit ihrer Kunst weltberühmt wurden.

Die Ideengeberin für die KinderKunstWerkstätten

Die Künstlerin Ula Linke denkt sich seit fünf Jahren die Themen für die KinderKunstWerkstätten aus und setzt sie mit den Mädchen und Jungen perfekt vorbereitet und mit viel Liebe zum Detail um. Als studierte Theaterplastikerin arbeitet Ula Linke für Theater, Opernhäuser und Museen. Sie hat Wüstenlandschaften, Dinosaurier, Froschkönige, meterhohe Bäume und vieles mehr geschaffen. Sie wird den Kids von ihrer spannenden Arbeit erzählen.

Die Teilnahme an den KinderKunstWerkstätten in der Skulpturensammlung der Waldsiedlung Bernau im Kunstraum Innenstadt an der Alten Goethestraße 3 ist kostenfrei. Eine Voranmeldung unter Telefon 03338 365-311 oder per E-Mail an kulturamt@bernau-bei-berlin.de ist erforderlich.

Die weiteren Termine und Themen für 2024

  • Sonntag, 14. April, 11 Uhr: Tove Jannson – Starke Frauen in der Kunst
  • Sonntag, 10. November, 11 Uhr: Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen … oder auch Käfer
  • Sonntag 24. November, 11 Uhr: Heißt die Gans etwa Auguste? Der Bildhauer Gustav Weidanz und seine Gänseparade

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content