Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

„Brandenburg zeigt Haltung!“ – auch Bernau nahm am Aktionstag teil

Knapp 150 Teilnehmende

Bernau / Barnim: Knapp 150 Menschen versammelten sich am vergangenen Samstag in Bernau bei Berlin um am Aktionstag „Brandenburg zeigt Haltung!“ teilzunehmen.

Geplant war eine Menschenkette vom Bernauer Rathaus bis zum Bahnhof Bernau. Auch wenn die Teilnehmerzahl hierfür nicht ganz gereicht hat, standen die Teilnehmenden geschlossen hinter dem Motto „Brandenburg zeigt Haltung! Gegen Rechtsextremismus – Für Solidarität und Zusammenhalt“.

Dem Ende Januar gestarteten Aufruf „Brandenburg zeigt Haltung!“ haben sich bisher über 7.300 Menschen angeschlossen. Anliegen des Aktionstages war es, in einer für alle schwierigen Situation ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt zu setzen. Die Initiative war vom Verein „Neues Potsdamer Toleranzedikt“ ausgegangen. Zahlreiche Menschen haben sich auf der offiziellen Homepage mit einem Statement gegen Hass und für mehr Solidarität ausgesprochen. So unter anderem auch Barnims Landrat Daniel Kurth. In Bernau lud das Netzwerk für Weltoffenheit sowie die „Partnerschaft für Demokratie“ zum Mitmachen ein. Auch sie schlossen sich dem Aufruf an und gedachten zudem den Todesopfern von Hanau. Hier starben bei einem feigen Anschlag am 19. Februar 2020 innerhalb von nur wenigen Minuten neun Menschen mit Migrationshintergrund. Das Bundeskriminalamt  stufte die Tat als rechtsextrem und rassistisch motiviert ein.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

In dem Aufruf der Initiatoren heisst es im Wortlaut zudem:Mit Sorge stellen wir fest, dass unter dem Deckmantel der Kritik an den Schutz-Maßnahmen vor Corona vermehrt rechtsextremistische, antisemitische, verschwörungsideologische und demokratiefeindliche Kräfte versuchen, unsere Gesellschaft zu spalten. Mit sogenannten Spaziergängen, offenem Hass in sozialen Netzwerken, dem Verbreiten von Falschinformationen und Verschwörungserzählungen, dem absichtlichen Missachten von Regeln im öffentlichen Raum bis hin zur Bedrohung von Menschen, die in Medizin, Wissenschaft, Verwaltung, Politik, Medien, Kunst und Kultur arbeiten, wird Misstrauen, Angst und Hass gesät.

Dem stellen wir uns entschieden entgegen! So unterschiedlich unsere Meinungen im Einzelnen sein mögen, so einig sind wir uns in unserer Haltung: Als Demokratinnen und Demokraten stehen wir zusammen. Brandenburg zeigt Haltung! Denn Haltung bedeutet, aus Anstand den Abstand zu bewahren gegenüber undemokratischen Umtrieben, Gewalt und Hetze.“ Quelle: https://www.brandenburg-zeigt-haltung.de/

So wie am Samstag in Bernau, beteiligten sich etwa 20 Städte und Gemeinden aus Brandenburg am Aktionstag. Witterungsbedingt wurden einige Veranstaltungen jedoch abgesagt. 

IMG 7234

IMG 7232

IMG 7238

Verwendete Quellen: Neues Potsdamer Toleranzedikt e.V., Netzwerk für Weltoffenheit Bernau

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!