Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Meist stark bewölkt, hin und wieder Regen bei windigen 3-5 Grad

Willkommen in der neuen Woche und guten Morgen aus Bernau

Infos und Hinweise für den Tag

Bernau / Barnim: Das Wochenende liegt hinter uns und wir starten bei etwa 0 Grad und örtlich leichtem Schneegriesel in die neue Woche

Wir hoffen, Ihr seid gut erholt und wünschen einen angenehmen Wochenstart. Bevor es später mehr von uns gibt, folgen erst einmal einige Infos zum Verkehr, Baustellen, Termine, Corona und mehr.

Soforthilfe für Wärme und Gas im Dezember

Die aktuelle Energiekrise führt für Gas- und Wärmekunden zu finanziellen Mehrbelastungen. Um diese etwas zu dämpfen, hat der Gesetzgeber finanzielle Entlastungen angekündigt. Eine kurzfristige Lösung steht bereits fest: die sogenannte Soforthilfe für den Monat Dezember. Der Bund übernimmt die Dezember-Kosten für Gas und Wärme. Davon profitieren private Haushalte sowie kleinere und mittlere Unternehmen. „Diese Unterstützung geben wir schnell und unkompliziert an unsere Kundschaft weiter“, sagt Sven Anders, Leiter Kundenservice der Stadtwerke Bernau.

Anzeige  

Wer den Stadtwerken eine Einzugsermächtigung erteilt hat, muss nichts unternehmen: Der Dezember-Abschlag für Gas und Wärme wird nicht eingezogen. Wer per Dauerauftrag, monatlicher Überweisung oder als Selbstzahler vor Ort bezahlt, kann die Zahlung im Dezember aussetzen. Weitere Informationen zur Soforthilfe im Dezember finden die Kundinnen und Kunden auf der Website der Stadtwerke Bernau unter: www.stadtwerke-bernau.de/energiemarkt

Covid19 Zahlen

Mit dem heutigen Montag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit KEINE* Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 210,8. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 268,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen, KEINE* Personen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, keine Person ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Quelle: RKI, 12. Dezember – 08:00 Uhr – *Am Wochenende werden von den Gesundheitsämtern keine Zahlen erfasst

Verkehrshinweise für Bernau und Drumherum

Bernauer Innenstadt

Der diesjährige Weihnachtsmarkt ist vorüber und in den kommenden 1-2 Tagen wird abgebaut und aufgeräumt. Infolgedessen kann es in der Bernauer Innenstadt noch zu Behinderungen kommen.

Schönfelder Weg wird vorübergehend zur Einbahnstraße

Am Schönfelder Weg wird der Gehweg auf knapp 500 Meter erneuert. Die Bauarbeiten an dem rund 450 Meter langen Teilstück werden voraussichtlich bis Ende Februar andauern. Für diesen Zeitraum gilt im Schönfelder Weg eine Einbahnstraßenregelung. Die Straße wird demnach nur in Richtung Börnicker Chaussee befahrbar sein.

Halbseitige Straßensperrung auf der L 200 / Bernauer Chaussee zwischen Birkholzer Straße und Schierker Straße

Seit Juni 2022 ist die Landesstraße L 200 / Bernauer Chaussee halbseitig gesperrt. Von der Autobahnabfahrt Bernau Süd auf die A 11 bis zur Birkholzer Straße dürfen Fahrzeuge die Straße deshalb nur in Richtung Berlin befahren. Diese halbseitige Sperrung wurde ab Montag, den 14.11.2022 bis zur Schierker Straße erweitert. Auch der Verkehr der Autobahnabfahrt ist davon dann betroffen.

Wer der A 11 in Fahrtrichtung Berlin folgt und sie über die Abfahrt Bernau-Süd verlassen will, gelangt anschließend auf ebendiese Einbahnstraße. Von dort lässt sich deshalb nur in Fahrtrichtung Berlin abbiegen. Weil die L 200 selbst nur für diese eine Fahrtrichtung frei bleibt, müssen Verkehrsteilnehmer für die entgegengesetzte Richtung weiterhin die bestehende Umleitung nutzen. Diese ist ausgeschildert und führt vom Dorf Schwanebeck über die Birkholzer Chaussee und Birkholzer Dorfstraße wieder zurück auf die L 200. Fußgänger und Radfahrende gelangen weiterhin an der Baustelle vorbei. (Quelle: Gemeinde Panketal)

  • FFP2 Maskenpflicht im Berliner und Brandenburger ÖPNV
  • Seit 11. Dezember gilt der neue Winterfahrplan bei der Bahn. Infos
  • Auch heute ist es vielerorts ziemlich Glatt auf den Straßen – Vorsicht!
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau (Busstellplatz)
  • Platz Champigny-sur-Marne in Bernau gesperrt
  • In Birkholz hat die Sanierung der Birkholzer Dorfstraße begonnen – Fertigstellung Ende 22
  • Verkehrshinweise der Barnimer Busgesellschaft BBG – Info

Auch bei der BBG hat der Winterfahrplan Einzug gehalten

Seit dem 11.12.2022 kommt es zu kleineren Änderungen bei den Fahrplänen der Barnimer Busgesellschaft. Die Bushaltestelle „Bernau, Bahausdenkmal“ wird umbenannt in „Bernau, Welterbe Bauhaus“. Außerdem entfällt auf der Linie 901 bei den Fahrten 1, 23, 8, 12, 18 und 26 die Haltestelle „Schwanebeck, Schwanebecker Straße“. Alle Fahrpläne und aktuellen Informationen finden sie auf der Homepage der BBG.

Veranstaltungen / Termine

Lichterglanz Bernau

Noch bis zum 22. Dezember wird der Stadtmauerweg vom Einbruch der Dunkelheit bis 23 Uhr farbenfroh erleuchtet. Der „Bernauer Lichterglanz“ taucht die Lughäuser und die Stadtmauer von der Dämmerung bis in den späten Abend in verschiedene Farben.

Historische Stadtführung im Bernauer Lichterglanz

Unter dem Titel „Im Glanz der Geschichte“ startet am Dienstag, dem 13. Dezember, um 17 Uhr am Museum Bernau am Henkerhaus eine besondere Stadtführung. Diese ist kostenfrei.

In historischen Kostümen führen Mitarbeiter des Museums entlang des Lichterglanzes an der Stadtmauer durch die Geschichte des mittelalterlichen Bernau. Dabei geht es vorbei an den markantesten Gebäuden der Stadtgeschichte unter anderem dem Pulverturm, dem Kantorhaus, dem Steintor und der St.-Marienkirche. Auch über das Thema „Licht und Farbe im Mittelalter“ gibt es einiges zu erfahren.

BLR08024

Weihnachtsbaum selber schlagen im Stadtwald von Bernau

Die Forstwirte des Bernauer Stadtwaldes laden am Samstag, den 17. Dezember 2022, zum traditionellen Weihnachtsbaum schlagen ein. Einen Weihnachtsbaum bekommt man dieser Tage fast überall. Ob im Baumarkt, beim Händler an der Straße oder gar via Internet. Wer es jedoch etwas traditioneller, ökologischer und und vor allem familiärer mag, der sollte unbedingt beim großen Weihnachtsbaumschlagen im Bernauer Stadtwald vorbeischauen.

Im Stadtwald Bernau werden pro Jahr etwa 5.000 neue Bäume gepflanzt, die zum Weihnachtsbaumschlagen dann etwa 5-8 Jahre alt sind. Betreut wird das kleine vorweihnachtliche Spektakel von den Bernauer Forstwirten und Auszubildenden. Wählen kann man zwischen Kiefern und auch einigen Fichten. Säge oder Axt sind mitzubringen. Die Bäume werden auf Wunsch verpackt, die Preise liegen zwischen 5 und 20 Euro je nach Größe und Baumart. Für ein wärmendes Feuer und etwas warmes für den Bauch ist gesorgt.

Die Anfahrt von Bernau erfolgt über die Wandlitzer Chaussee in Richtung Wandlitz bis zum Kreisverkehr am Barnim-Gymnasium. Von dort aus ist der Weg ausgeschildert. Von Berlin kommend muss man die A 11 an der Anschlussstelle Bernau-Nord verlassen und in Richtung Wandlitz bis zum Kreisverkehr fahren.

Weihnachtsbaum IMG 5653 Stadtwaldt

Holland-Park: Eisbahn und weitere Attraktionen

Am vergangenen Samstag eröffnete im Holland-Park in Schwanebeck die etwa 1.000m² große überdachte Eisbahn zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen. Zudem erwarten Euch eine 200m“ großen Miniatur-Weihnachtswelt, die Adventsausstellung im Gartencenter, eine Markthalle, Indoorspiel- und Kletterhalle oder ein umfangreiches Angebot an Essen und Getränken… Mehr dazu

Anzeige

Sonstige Hinweise

Rathaus Panketal vom 27. – 30.12.2022 geschlossen

Zwischen dem 27. und 30. Dezember 2022 werden im Rathaus der Gemeinde Panketal dringend erforderliche Bauarbeiten an der Elektroverteilung stattfinden. Da die unterbrechungsfreie Stromversorgung in allen Bereichen mit Ausnahme der Poststelle und der Bibliothek nicht gewährleistet ist, wird das Rathaus in diesem Zeitraum für den Besucherverkehr geschlossen bleiben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in diesem Zeitraum jedoch telefonisch und per E-Mail erreichbar sein.

Wer dringende Dokumente benötigt, wird gebeten, die Schließzeit zwischen Weihnachten und Neujahr bei seinen Planungen zu berücksichtigen. Für Sterbefälle wird das Standesamt im Rathaus am 27. und 29. Dezember 2022 jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr geöffnet sein. Der planmäßige Dienstbetrieb sollte am Montag, dem 2. Januar 2023, wieder möglich sein.

Rathaus Wandlitz zwischen den Feiertagen geschlossen

In der Zeit vom 27. bis 30. Dezember 2022 bleiben das Rathaus sowie seine nachgeordneten Einrichtungen aus Energieeinsparungsgründen für den Publikumsverkehr geschlossen.

Winterhotline der Stadt Bernau – 0800/555 333 5

Die Stadt Bernau hat wieder eine kostenfreie Winterdienst-Hotline eingerichtet, an welche sich die Bürger mit Problemen, Hinweisen und Fragen zum Winterdienst wenden können. Sie ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die geschulten Mitarbeitenden eines Call-Centers leiten diese gebündelt und zeitnah an die Stadtverwaltung weiter.

Infos rund um Covid-19

Das Brandenburger Kabinett hat am 22. November die Verlängerung der Corona-Infektionsschutzverordnung beschlossen. Auf eine neue oder erweiterte Maskenpflicht wurde vorerst verzichtet und sie gilt nunmehr bis einschließlich 21. Dezember 2022. Auch mit der neuen Verordnung bleibt es weiterhin bei der Maskenpflicht im ÖPNV oder in Einrichtungen der Pflege und Gesundheit. Weitere Informationen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.