Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau / Baustelle auf der A11 zwischen Bernau Nord und Süd – teils Schritttempo
Wetter am Dienstag: Anfangs sonnig, später örtlich wolkiger bei bis zu 25 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Moin aus Bernau, habt einen stressfreien Freitag sowie schöne Ferien

Infos und Hinweise für den Tag

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Mit noch frostigen Temperaturen starten wir in den heutigen Freitag. Es bleibt meist Grau und wir erwarten in und um Bernau bis zu 3 Grad bei örtlich leichten Niederschlägen.

Wir hoffen, ihr hattet einen stressfreien Start in den Tag und wünschen eine angenehme Zeit und nach der Zeugnisausgabe schöne Ferien. Am Morgen gibt es von uns erst einmal einige Infos zum Verkehr, Baustellen, Corona, Veranstaltungen und mehr…

Covid19 Zahlen

Mit dem heutigen Dienstag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit +13.155 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 78,5. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 45,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen, +14 Personen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, keine Personen ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Quelle: RKI, 27. Januar 2023 – 07:00 Uhr

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Winterferien in Brandenburg

Für 310.827 Brandenburger Schülerinnen und Schüler geht es heute in die diesjährigen Winterferien. An 930 Schulen des Landes Brandenburg erhalten am Freitag, 27.01., knapp 311.000 Schülerinnen und Schüler ihre Halbjahreszeugnisse (742 Schulen in öffentlicher und 188 in freier Trägerschaft).

Es gibt immer wieder auch Kinder und Jugendliche, die ihrer Zeugnisvergabe sorgenvoll entgegensehen. Ihnen wird empfohlen, sich an eine Lehrerin oder einen Lehrer ihres Vertrauens zu wenden. Beratung und Hilfe leisten zudem die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der staatlichen Schulämter, Erziehungs- und Familienberatungsstellen in den Kommunen sowie die Kinder- und Jugendnotdienste im Land Brandenburg. 

Kontakte für Unterstützung:

Verkehrshinweise für Bernau und Drumherum

Notfallfahrplan bei der BBG in Bernau

Die Barnimer Busgesellschaft (BBG) ist aufgrund erhöhter Krankenstände erneut gezwungen, im Raum Bernau einen Notfall-Fahrplan umzusetzen. Der Notfallfahrplan gilt auf vorerst unbestimmte Zeit, bzw. mindestens bis Ende Januar 2023. Von den Änderungen betroffen sind die Linien 868, 891 sowie 900. Mehr dazu

  • FFP2 Maskenpflicht im Berliner und Brandenburger ÖPNV ab 02. Februar aufgehoben
  • Dichter Verkehr kurz vor Ahrensfelde in Richtung Berlin
  • Staugefahr auf der Bucher Chaussee in Karow – Leitungsarbeiten bis Anfang Februar
  • S-Bahn: Bis 17. Februar 2023 besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Südkreuz/Schöneberg und Nordbahnhof (ab 27. Januar 2023 bis Gesundbrunnen). Betroffen sind die Linien: S1, S2, S25, S2. Weitere Infos 
  • Mindestens bis Ende 2023 (!) kein Betrieb der RB24 zwischen Bernau und Berlin-Hohenschönhausen / Lichtenberg
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau (Busstellplatz)
  • Platz Champigny-sur-Marne in Bernau gesperrt
  • In Birkholz hat die Sanierung der Birkholzer Dorfstraße begonnen – Fertigstellung Ende 22
  • Verkehrshinweise der Barnimer Busgesellschaft BBG – Info

Halbseitige Sperrung der Börnicker Chaussee

Von Montag, dem 30. Januar 2023 bis Freitag, dem 10. Februar 2023, wird es zu einer halbseitigen Sperrung der Börnicker Chaussee kommen. Diese ist auf der linken Seite, Richtung stadtauswärts fahrend etwa 60 Meter vor dem Abzweig Schönfelder Weg. Grund ist die Baumaßnahme „Verlegung der Schmutzwasserleitung“. Die halbseitige Sperrung wird durch eine mobile Lichtsignalanlage geregelt. Um große Staus zu vermeiden fällt der Beginn der Bauzeit in die Winterferien, so die Stadt Bernau.

Reinigungsarbeiten: Fahrradparkhaus Bernau wieder geöffnet

Das Fahrradparkhaus wurde in dieser Woche gründlich gereinigt und von Unrat, Taubenkot und menschlichen Exkrementen befreit. Die Firma Mädel Glas- und Gebäudereinigung GmbH war von Montag, dem 23. Januar, bis Donnerstag, dem 26. Januar, u.a. mit Kärchern den Verschmutzungen zu Leibe gerückt. Deshalb wurde das Fahrradparkhaus temporär zwischen 8 und 15 Uhr geschlossen. Ab Freitag, dem 27. Januar, ist es wieder durchgängig geöffnet. Mehr dazu

Halbseitige Straßensperrung auf der L 200 / Bernauer Chaussee

Nach einer Baupause soll wieder die halbseitige Sperrung auf der auf der L 200 / Bernauer Chaussee eingerichtet werden. Weil die L 200 dann nur für die Fahrtrichtung Berlin frei bleibt, müssen Verkehrsteilnehmer in entgegengesetzter Richtung wieder die Umleitung nutzen. Diese ist ausgeschildert und führt vom Dorf Schwanebeck über die Birkholzer Chaussee und Birkholzer Dorfstraße zurück auf die L 200. Fußgänger und Radfahrende gelangen weiterhin an der Baustelle vorbei.

Verbunden mit der halbseitigen Straßensperrung waren auch Anpassungen im Busverkehr notwendig. Die meisten Busse umfahren den gesperrten Bereich lediglich. Die Buslinie 867 aber, welche nicht in die L 200 einbiegen kann, führt während der Bauzeit stattdessen über die Talstraße. Dort ist auch eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Zellerfelder Straße“ eingerichtet, weil sich diese sonst nicht anfahren lässt. Die geänderten Fahrpläne zu den einzelnen Linien können Sie auch auf der Internetseite der Barnimer Busgesellschaft einsehen. (Quelle: Gemeinde Panketal)

Bernau: Verkehrssperrungen in der August-Bebel-Straße

In der Woche vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023 finden vorbereitende Maßnahmen zum Ausbau der August-Bebel-Straße statt, die Sperrungen der Fahrbahn mit sich bringen. Geplant sind unter anderem Suchschachtungen und Baumfällungen. Neben temporären Behinderungen kommt es am 2. und 3. Februar 2023 zur Vollsperrung. Mehr dazu in einem zusätzlichen Beitrag.

Veranstaltungen / Termine

Stadtverordnetenversammlung Bernau

27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Im Gedenken an die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes wird der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Daniel Sauer gemeinsam mit dem Bürgermeister André Stahl am Donnerstag, dem 27. Januar, 11 Uhr am Ehrenmal am Bahnhof einen Kranz niederlegen. Bereits um 10 Uhr findet am Ehrenmal an der Kirche in Schönow ein Gedenken statt. Alle Bernauerinnen und Bernauer sind eingeladen, an den Gedenkveranstaltungen teilzunehmen. Unterstützt wird der Aufruf auch vom Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit.

Grüne Woche in Berlin

Bis zum 29. Januar 2023 kommen wieder täglich zehntausende Gäste zur „Internationalen Grünen Woche“ in die Messehallen unter dem Funkturm. Hier gehen sie auf kulinarische Weltreise und informieren sich über die neuesten Ernährungstrends. Sie lernen die Landwirtschaft von heute und morgen kennen.

Mit dabei ist auch die Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim (WITO). An einem eigenen Messestand in der Brandenburg-Halle (Halle 21) wirbt sie für die Reiseregion Barnimer Land. Am heutigen Montag ist zudem der „Brandenburg-Tag“ in der Halle 21a.

Folgende regionalen Produzenten sind am Stand der WITO Barnim vertreten:

  • am Freitag, den 27. Januar, finden Bierliebhaber auf der „Grünen Woche“ auch das Bier der Bernauer Braugenossen. Damit haben Freunde des naturbelassenen Bieres die Möglichkeit, sowohl Qualität als auch Bekömmlichkeit des einzigen in Bernau gebrauten Gerstensaftes zu prüfen und ein Stück Bernau mit nach Hause zu nehmen
  • am 29.01. ist die Destillerie & Liqueurmanufaktur aus Krummensee dabei, welche unter anderem Kräuterbitter, Fruchtaufstriche und Absinth anbietet.

Eastside-Fun-Crew – Tag der offenen Tür

Kommt vorbei und feiert mit uns! Am 28. Januar 2023 lädt die Eastside Fun Crew zu ihrem 26. Geburtstag ein und öffnet ihre Türen von 13 bis 17 Uhr!

Wir haben ein buntes Programm für Euch vorbereitet, mit Workshops, Social-Media-Challanges und vielem mehr! Ihr habt die Möglichkeit, einen Einblick in unsere Einrichtung und unsere Arbeit zu bekommen. Also markiert Euch den Termin im Kalender und besucht uns im Schönfelder Weg 31, 16321 Bernau.

Sonstige Hinweise

Anzeige

Stadtwerke Bernau informieren zu Preisbremsen

Hinweis: Preisbremsen für Gas, Wärme und Strom

Ab Januar 2023 führt die Bundesregierung Preisbremsen für Gas und Wärme sowie Strom ein. Die entsprechenden Gesetze wurden am 16.12.2022 durch den Bundesrat beschlossen. Die Stadtwerke Bernau begrüßen diese Maßnahme und werden sie fristgerecht umsetzen. Bis dahin bitten wir unsere Kundinnen und Kunden um Verständnis und einen Moment Geduld, bis die Details zur Umsetzung für uns feststehen. Im Januar stellen wir alle relevanten Informationen auf unserer Website zur Verfügung.

Kundinnen und Kunden müssen nach aktuellem Stand nicht aktiv werden. 

Eine erste Entlastung war die Soforthilfe für Gas- und Wärmekunden im Dezember. Alle Informationen dazu finden Sie in unseren Fragen & Antworten. Und generell gilt: Damit wir gut und sicher durch den Winter kommen ist Energiesparen weiterhin das Gebot der Stunde. Mehr dazu

Weihnachtsbaum-Entsorgung

Die Entsorgung von Weihnachtsbäumen hat in dieser Saison am 03. Januar 2023 begonnen. (Bernau). Hier findet Ihr eine Übersicht der Abholstellen. Die letzte Chance für Bernau ist der 25. Januar 2023

Winterhotline der Stadt Bernau – 0800/555 333 5

Die Stadt Bernau hat wieder eine kostenfreie Winterdienst-Hotline eingerichtet, an welche sich die Bürger mit Problemen, Hinweisen und Fragen zum Winterdienst wenden können. Sie ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die geschulten Mitarbeitenden eines Call-Centers leiten diese gebündelt und zeitnah an die Stadtverwaltung weiter.

Infos rund um Covid-19

Maskenpflicht im ÖPNV ab 02. Februar 2023 aufgehoben

Was bereits in den letzten Tagen im Gespräch war, wurde nunmehr am heutigen Dienstag im Brandenburger Kabinett verbindlich beschlossen. Demnach hat man sich darauf verständigt, die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr ab 02. Februar 2023 aufzuheben. Gleiches gilt ebenfalls in Berlin. Weiterhin wurde der Fortbestand der Corona-Infektionsschutzverordnung mit leichten Änderungen bis einschließlich 07. März 2023 beschlossen. Weitere Informationen

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content