Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau / Baustelle auf der A11 zwischen Bernau Nord und Süd – teils Schritttempo
Wetter am Dienstag: Anfangs sonnig, später örtlich wolkiger bei bis zu 25 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Habt einen schönen Freitag und guten Morgen aus Bernau

Infos und Hinweise für den Tag

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Frostfrei und meist wolkig starten wir in den heutigen Tag. Wir erwarten bis zu 4 Grad, örtlich etwas Sonne und kein Regen.

Wir hoffen, ihr seid gut durch die bisherige Woche gekommen und wünschen einen angenehmen Freitag. Von uns folgen erst einmal einige Infos zum Verkehr, Baustellen, Veranstaltungen und mehr.

Verkehrshinweise für Bernau und Drumherum

  • FFP2 Maskenpflicht im  ÖPNV aufgehoben
  • Dichter Verkehr auf der B2 in Richtung Berlin ab Abfahrt Weißensee
  • Dichter Verkehr auf der B158 – Ahrensfelde in Richtung Berlin – hier braucht ihr gut 20 Minuten mehr
  • Hobrechtsfelder Weg in Schönerlinde bis März gesperrt
  • Bauarbeiten im Schönfelder Weg – auch BBG betroffen
  • Bauarbeiten im Bereich der Fichtestraße bis Ende Februar
  • Bis Anfang März Sperrung der Bernauer Fliederstraße in Höhe Hausnummer 6
  • S-Bahn: Bis 17. Februar 2023 besteht Ersatzverkehr mit Bussen zwischen den Bahnhöfen Südkreuz/Schöneberg und Gesundbrunnen. Betroffen sind die Linien: S1, S2, S25, S2. Weitere Infos 
  • Mindestens bis Ende 2023 (!) kein Betrieb der RB24 zwischen Bernau und Berlin-Hohenschönhausen / Lichtenberg
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau (Busstellplatz)
  • Platz Champigny-sur-Marne in Bernau gesperrt

Halteverbote in der Ladeburger Chaussee eingerichtet

Bis zum 31.12.2023 gelten Halteverbote auf der Ladeburger Chaussee von der Einmündung der Ladeburger Straße bis zur Kreuzung der Sachtelebenstraße. Auf der rechten Fahrbahnseite stadteinwärts gilt Park- und Halteverbot und auf der Gegenfahrbahn gilt ein eingeschränktes Halteverbot. Auf Grund von Bildungseinrichtungen gilt hier nur eingeschränkt Halteverbot, um den Eltern das kurze Halten auf der Fahrbahn zu ermöglichen.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Die Halteverbote dienen der Freihaltung des Kurvenbereichs von parkenden Kraftfahrzeugen.  Passierende Fahrzeuge haben so keine Möglichkeit zum Einscheren, vor allem Busse und KTWs, und die Sicht auf den Gegenverkehr ist eingeschränkt. Ziel ist einen sichereren Verkehr im Kurvenbereich zu gewährleisten.

Halbseitige Sperrung der Börnicker Chaussee

Noch bis Freitag, dem 10. Februar 2023, wird es zu einer halbseitigen Sperrung der Börnicker Chaussee kommen. Diese ist auf der linken Seite, Richtung stadtauswärts fahrend etwa 60 Meter vor dem Abzweig Schönfelder Weg. Grund ist die Baumaßnahme „Verlegung der Schmutzwasserleitung“. Die halbseitige Sperrung wird durch eine mobile Lichtsignalanlage geregelt. Um große Staus zu vermeiden fällt der Beginn der Bauzeit in die Winterferien, so die Stadt Bernau.

Sperrungen in der Straße „Alte Brauerei“

Bis Anfang März kommt es zu Teilsperrungen in der Straße „Alte Brauerei“.

Grund für diese Sperrungen im Abschnitt zwischen der Einmündung in die Grünstraße und der Kreuzung Alte Brauerei/Neue Straße ist der Bau eines so genannten Treppenturms für die Wohnhäuser der Laubenganghäuser in der Bürgermeisterstraße.

In dieser Zeit ist die Einbahnstraßenregelung in der „Alten Brauerei“ aufgehoben – aufgrund der geringen Breite der Straße wird deren Nutzung durch eine mobile Ampelschaltung geregelt. In der Grünstraße regelt die temporäre Ampel im Übrigen auch den ausfahrenden Verkehr aus der Tiefgarage des Neuen Rathauses. Diese ist für den genannten Zeitraum nur über den Zugang Grünstraße für ein- und ausfahrenden Verkehr befahrbar, so die Stadt Bernau.

Halbseitige Straßensperrung auf der L 200 / Bernauer Chaussee

Nach einer Baupause soll wieder die halbseitige Sperrung auf der auf der L 200 / Bernauer Chaussee eingerichtet werden. Weil die L 200 dann nur für die Fahrtrichtung Berlin frei bleibt, müssen Verkehrsteilnehmer in entgegengesetzter Richtung wieder die Umleitung nutzen. Diese ist ausgeschildert und führt vom Dorf Schwanebeck über die Birkholzer Chaussee und Birkholzer Dorfstraße zurück auf die L 200. Fußgänger und Radfahrende gelangen weiterhin an der Baustelle vorbei.

Verbunden mit der halbseitigen Straßensperrung waren auch Anpassungen im Busverkehr notwendig. Die meisten Busse umfahren den gesperrten Bereich lediglich. Die Buslinie 867 aber, welche nicht in die L 200 einbiegen kann, führt während der Bauzeit stattdessen über die Talstraße. Dort ist auch eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Zellerfelder Straße“ eingerichtet, weil sich diese sonst nicht anfahren lässt. Die geänderten Fahrpläne zu den einzelnen Linien können Sie auch auf der Internetseite der Barnimer Busgesellschaft einsehen. (Quelle: Gemeinde Panketal)

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Veranstaltungen / Termine

Vollmond-Wolfsnacht im Wildpark Schorfheide

Der Wildpark Schorfheide lädt am Freitag, den 10. Februar 2023, zur Vollmond-Wolfsnacht ein. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr und dauert ca. 3 – 4 Stunden.

Der genaue Ablauf: Nach Ihrer Ankunft mit anschließender Begrüßung, werden Sie durch unsere Kräuterküche kulinarisch verwöhnt. Um sich auf den Abend einzustimmen, geht es nun in unser Wolfsinformationszentrum. Dort können Sie erste Info`s erhaschen. Anschließend geht es auf eine geführte Wanderung in die Weiten des Wildparks zu den Wölfen. Hier erwartet Sie neben der Wolfsfütterung ein spannender Vortrag rund um das Thema Wölfe. Voller neuer Erkenntnisse wandern wir nun zur Köhlerhütte, bei der wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Bitte Taschenlampen mitbringen! Preis pro Erwachsener: 45,- Euro, Kinder 0-3 Jahre frei, 4-18 Jahre 30,- Euro. (Getränke beim Abendbrot sind nicht inklusive!) Bitte vorab telefonisch von Montag bis Freitag 9.00 – 14.00 Uhr unter der Nummer 033393 65855 anmelden.

Wir erfragen bei der Anmeldung eine Rückrufnummer von Ihnen und informieren Sie rechtzeitig zu den Corona-Maßnahmen, die zur Veranstaltung gelten.

Heimspiel LOK Bernau gegen Rhöndorf

Das Hinspiel vor knapp 8 Wochen konnte man in Rhöndorf mit 77:69 gewinnen und somit die Tabellenspitze erobern. Das soll, mit etwas Schützenhilfe aus Stahnsdorf, auch an diesem Wochenende in Bernau gelingen. Mehr am Samstag um 19 Uhr in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle

Fildgosch – Bilderbuchkino in der Schatzinsel Bernau

Zu einem Bilderbuchkino für Kinder lädt am Samstag, den 11. Februar 2023, das Team der Buchhandlung Schatzinsel in Bernau. Zu diesem besonderen Bilderbuchkino haben wir uns den Autoren des Buches, Wolfgang Richter, eingeladen. Er wird euch die Geschichte vom kleinen Fildgosch vorlesen, der auf seinem Weg aus dem Aquarium in einen Teich, über einen Fluss bis in die Ostsee durch wundersame Fügung zurück zu seiner Familie findet.

Sicher habt Ihr viele Fragen an einen echten Autoren! Wolfgang Richter beantwortet sie sehr gern.
Buchhändlerin Sylvia Pyrlik und Verlegerin Andrea Schröder haben einige Bilder für Euch vorbereitet! Los gehts um 15 Uhr

Kinderfasching in Biesenthal

Am Samstagnachmittag wird in Biesenthal zum Kinderfasching eingeladen. Freut Euch auf ein buntes Programm mit Musik und allerhand Aktionen. Los gehts um 15 Uhr in der Sporthalle an der Schützenstraße. Kostüm nicht vergessen!

Der Kulti Biesenthal, der uns von Anfang an unterstützt, wird auch wieder mit vielen Aktionen dabei sein. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt, es gibt selbst gebackenen Kuchen, Schokoküsse, bunte Brause, und für die Eltern frischen Bohnenkaffee. Kinder, die ein selbst gestaltetes Deko-Bild vorzeigen, bezahlen natürlich wie immer nur den halben Eintrittspreis. Das Deko-Bild erhaltet ihr im Kindergarten von euren Erziehern oder in der Schule von eurem Klassenlehrer oder im Kulti. Gestalte das Bild nach deinen Vorstellungen.

Eintritt 2,00 Euro (Erwachsene und Kinder) Ermäßigung mit Deko-Bild 1,00 Euro (nur Kinder)

Die Sporthalle darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Daher bitten wir die Eltern für ihre Kinder Turnschuhe mitzubringen. Für die Eltern werden kostenlos Schuhüberzieher bereitgestellt. Veranstalter: Bernhard Lampe in Kooperation mit dem Kulti Biesenthal

Kulturbahnhof Biesenthal präsentiert Joanna Gemma Auguri

Der Kulturbahnhof Biesenthal lädt am Samstag, den 11. Februar 2023, zu einem Konzert mit Joanna Gemma Auguri.

Da sie keine Kirchenorgel tragen konnte, wählte sie das Akkordeon für ihre geheimnisvollen Klänge. Der Musik von Joanna Gemma Auguri zu lauschen ist wie das Öffnen einer Tür zu einem sakralen Raum. Sie greift direkt ans Herz. Das Akkordeon, eine atmende Dronemaschine, die Zither, die eigenartige Klänge spinnt und den sirenenhaften Gesang trägt. Begleitet wird Joanna von der Cellistin Isabelle Klemt. Sie studierte Violoncello in Berlin und Bern. 2011/2012 war sie Mitglied des Berner Symphonieorchesters, seitdem arbeitet sie freischaffend. Mehr im Kalender

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Kabarett – Frauen hauen im Gut Leben Landresort Birkholz

Das Gut Leben Landresort in Birkholz lädt am Samstag, den 11. Februar 2023, zu dem Kabarett „Frauen hauen“ ein. Das Kabarett bekannt aus der Distel

Kuhn und Leibold mit Frauen Hauen! Vor zwanzig Jahren lief es so richtig Bombe für Björn und Boris: Berühmt waren the testoterongeladenen Konzertevents der beiden Crossover-Pop-Tenöre, legendär ihre groupieseligen Aftershowparties. Ein Leben wie im Macho-Rausch …

Wann es dann heimlich um die Ecke gebogen kam, dieses hundsgemeine Midager-Dasein, kann heute niemand sagen, aber wegleugnen lässt es sich wirklich nicht mehr: Boris trägt im Haushalt Fahrradhelm, weil da ja die meisten Unfälle passieren. Die Kinder stressen, die Gattin tobt (wegen der verflixt hohen Hypothek aufs Reihenhäuschen in Südbrandenburg). Björn ist ständig müde und mag nicht mehr Paleovegan kochen für seine verflixt junge, verflixt energiegeladene Freundin Paloma. Nun sagt sie, er und sein Körper hätten sich in den letzten Jahren auseinandergelebt …

Die alten Freunde erkennen: Eine ganz große Show muss her. Einmal müssen sie noch die Halle ganz vollmachen … Also Ärmel hoch, Stimme auch! Zeit für das große Comeback, mit Tänzerinnen, Stage Diving, Tomobla und Streichelzoo. Und Sie dürfen dabei sein!

Björn Kuhn und Boris Leibold kämpfen den Kampf gegen die Zeit mit allen Schikanen: Mit erfrischend Neuem, nie Gehörten und bis zum Abwinken bekannten – gewissermaßen mit einem großen Best of Pop, Jazz, 20er Jahre-Schlager und Klassik. Und nebenbei ist das auch noch saulustig … Von Robert Stolz bis Lady Gaga. Von Verdi bis Carpendale. Von Kuhn bis Leibold. Die Bar ist geöffnet. Preis pro Teilnehmer: 38,- € (Getränke und leckeres Fingerfood separat) Anmeldung und Vorverkauf per E-Mail: info@gut-leben.berlin Über die Telefonnummer: 03338 913896 0

Sonstige Hinweise

Anzeige

Stadtwerke Bernau informieren zu Preisbremsen

Hinweis: Preisbremsen für Gas, Wärme und Strom

Ab Januar 2023 führt die Bundesregierung Preisbremsen für Gas und Wärme sowie Strom ein. Die entsprechenden Gesetze wurden am 16.12.2022 durch den Bundesrat beschlossen. Die Stadtwerke Bernau begrüßen diese Maßnahme und werden sie fristgerecht umsetzen. Informationen stehen auf der Website zur Verfügung: https://www.stadtwerke-bernau.de/service/gut-zu-wissen/energiemarkt/energiemarkt-faq.html

Winterhotline der Stadt Bernau – 0800/555 333 5

Die Stadt Bernau hat wieder eine kostenfreie Winterdienst-Hotline eingerichtet, an welche sich die Bürger mit Problemen, Hinweisen und Fragen zum Winterdienst wenden können. Sie ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die geschulten Mitarbeitenden eines Call-Centers leiten diese gebündelt und zeitnah an die Stadtverwaltung weiter.

Infos rund um Covid-19

Maskenpflicht im ÖPNV ab 02. Februar 2023 aufgehoben

Was bereits in den letzten Tagen im Gespräch war, wurde nunmehr am heutigen Dienstag im Brandenburger Kabinett verbindlich beschlossen. Demnach hat man sich darauf verständigt, die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr ab 02. Februar 2023 aufzuheben. Gleiches gilt ebenfalls in Berlin. Weiterhin wurde der Fortbestand der Corona-Infektionsschutzverordnung mit leichten Änderungen bis einschließlich 07. März 2023 beschlossen. Weitere Informationen

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content