Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Wochenende: Meist winterlich Grau bei -2 bis 2 Grad – Sonntag Schnee- oder Schneeregen möglich

Guten Morgen aus Bernau, so kurz vorm Wochenende

Infos und Hinweise für den Tag

Bernau / Barnim: Im noch winterlichen Grau starten wir bei etwa 0 Grad in den heutigen Freitag. Später lässt sich hier und da die Sonne blicken und wir erwarten bis zu 1 Grad.

Wir hoffen, ihr seid ausgeruht in den Tag gekommen und wünschen eine stressfreie Zeit. Zum Start gibt es von uns erst einmal einige Infos zum Verkehr, Baustellen, Corona, Veranstaltungen und mehr…

Covid19 Zahlen

Mit dem heutigen Freitag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit +9.710 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 72,6. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 51,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen, +9 Personen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, eine Personen ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Quelle: RKI, 20. Januar 2023 – 07:40 Uhr

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Kreisverwaltung Barnim heute, am 20. Januar, nur bedingt via Telefon erreichbar

Wie der Landkreis Barnim informiert, ist die Kreisverwaltung am Freitag, den 20. Januar 2023, telefonisch nur eingeschränkt erreichbar.

Grund hierfür sind Umbauarbeiten an der Telefonanlage. Ab 13 Uhr können an diesem Tag keine Telefonate mehr entgegengenommen werden. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis. Für das Kinderschutztelefon wurde eine Notfallnummer eingerichtet. Von den Umbauarbeiten betroffen ist auch das Kinderschutztelefon des Jugendamtes. Alternativ wird in der Zeit vom 20. Januar bis 22. Januar die folgende Rufnummer für Krisenfälle bereitgestellt: 0174 345 90 83

Warnstreik bei der Post

Bei der Post, bzw. in einigen Verteilerzentren hat ver.di zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen ist die Brief- und Paketzustellung. Es ist gut möglich, dass die Zustellungen erst wieder am Montag erfolgen. ver.di fordert für die rund 160.000 Beschäftigten bei der Deutschen Post AG 15 Prozent mehr Geld.

Verkehrshinweise für Bernau und Drumherum

Rund um Bernau – Zugausfall der Linien RE3, RB24 und RE66

Wer in diesen Tagen zwischen Berlin – Bernau – und Eberswalde pendeln möchte, der benötigt vermutlich viel Geduld, bzw. mehr Zeit als gewohnt. Grund hierfür ist ein einwöchiger Ausfall der Linien RE3, RB24 und RE66. Die baubedingten Fahrplanänderungen dauern bis Freitag, den 20. Januar 2023 um ca. 22 Uhr an. Während der Bauarbeiten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten.

Weitere Informationen findet Ihr auf den Seiten der Deutschen Bahn

Notfallfahrplan bei der BBG in Bernau

Die Barnimer Busgesellschaft (BBG) ist aufgrund erhöhter Krankenstände erneut gezwungen, im Raum Bernau einen Notfall-Fahrplan umzusetzen. Der Notfallfahrplan gilt auf vorerst unbestimmte Zeit, bzw. mindestens bis Ende Januar 2023. Von den Änderungen betroffen sind die Linien 868, 891 sowie 900. Mehr dazu

  • FFP2 Maskenpflicht im Berliner und Brandenburger ÖPNV ab 02. Februar aufgehoben
  • Dichter Verkehr kurz vor Ahrensfelde in Richtung Berlin
  • noch bis heute, den 20.01.23: Einschränkungen auf der Rüdnitzer Chaussee/ L 200 in Höhe ehemals Tafel Bernau stadtauswärts – Herstellung einer Zufahrt – Ampelregelung
  • Staugefahr auf der Bucher Chaussee in Karow – Leitungsarbeiten bis Anfang Februar
  • Bis Ende 2023 (!) kein Betrieb der RB24 zwischen Bernau und Berlin-Hohenschönhausen / Lichtenberg
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau (Busstellplatz)
  • Platz Champigny-sur-Marne in Bernau gesperrt
  • In Birkholz hat die Sanierung der Birkholzer Dorfstraße begonnen – Fertigstellung Ende 22
  • Verkehrshinweise der Barnimer Busgesellschaft BBG – Info

Halbseitige Sperrung der Börnicker Chaussee

Bis Freitag, dem 10. Februar, wird es zu einer halbseitigen Sperrung der Börnicker Chaussee kommen. Diese ist auf der linken Seite, Richtung stadtauswärts fahrend etwa 60 Meter vor dem Abzweig Schönfelder Weg. Grund ist die Baumaßnahme „Verlegung der Schmutzwasserleitung“. Die halbseitige Sperrung wird durch eine mobile Lichtsignalanlage geregelt. Um große Staus zu vermeiden fällt der Beginn der Bauzeit in die Winterferien. (Quelle: Stadt Bernau)

Halbseitige Straßensperrung auf der L 200 / Bernauer Chaussee

Nach einer Baupause soll wieder die halbseitige Sperrung auf der auf der L 200 / Bernauer Chaussee eingerichtet werden. Weil die L 200 dann nur für die Fahrtrichtung Berlin frei bleibt, müssen Verkehrsteilnehmer in entgegengesetzter Richtung wieder die Umleitung nutzen. Diese ist ausgeschildert und führt vom Dorf Schwanebeck über die Birkholzer Chaussee und Birkholzer Dorfstraße zurück auf die L 200. Fußgänger und Radfahrende gelangen weiterhin an der Baustelle vorbei.

Verbunden mit der halbseitigen Straßensperrung waren auch Anpassungen im Busverkehr notwendig. Die meisten Busse umfahren den gesperrten Bereich lediglich. Die Buslinie 867 aber, welche nicht in die L 200 einbiegen kann, führt während der Bauzeit stattdessen über die Talstraße. Dort ist auch eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Zellerfelder Straße“ eingerichtet, weil sich diese sonst nicht anfahren lässt. Die geänderten Fahrpläne zu den einzelnen Linien können Sie auch auf der Internetseite der Barnimer Busgesellschaft einsehen. (Quelle: Gemeinde Panketal)

Veranstaltungen / Termine

Henkerhaus (Heimatmuseum) geschlossen

Das Museum im Henkerhaus bleibt für die kommenden Wochen geschlossen. Der Grund dafür ist eine umfassende Inventur des Museumsdepots. Aus diesem Grund kann auch die Spielzeugausstellung in dieser Zeit nicht besucht werden. Ab dem 23. Januar ist das Museum im Henkerhaus wieder geöffnet und die Spielzeugausstellung wird wieder zu sehen sein. Die Stadt bittet um Verständnis für diese Schließzeit.

Geschwister und andere Katastrophen im Theater am Wandlitzsee

Das Theater am Wandlitzsee lädt zu der Komödie, „Geschwister und andere Katastrophe“, nach Wandlitz ein.

Komödie mit Elinor Eidt, Susanne Rögner, Julia Horvath Eine hinreißende, spritzige Komödie über Geschwister, die man sich bekanntlich nicht aussuchen kann. Der geplante Familienurlaub steht vor der Tür, alles ist bereit. Nur ein kleines Problem ist noch zu lösen: Wohin mit der Katze? Genau vor dieser Frage steht auch Lara, verheiratet mit zwei Kindern. Die Schwester muss die Katze hüten! Doch Lina zeigt sich erstaunlich unwillig: Christine, die esoterische Freundin, versucht in ihrem Landhaus zwischen den Schwestern zu vermitteln, aber es wird immer deutlicher, dass die Katze nur den Anlaß bietet Auseinandersetzungen auszutragen, die schon lange unter der Oberfläche brodeln.

Ein heiteres Stück über die Nöte mit der Liebe und dem Leben, über Lebenslügen, Kindererziehung, Biowahn und dem Leben auf dem Land. Ob die unterschiedlichen Schwestern ihren Konflikt überwinden können? Und wer ist eigentlich André? Regie: Mike Maas – Bühne: Jens-Uwe Behrend Tickets für dieses Event erhaltet ihr unter: TAW

Ein Märchen vom Glück und vom Pech im Feuerwehrhaustheater Börnicke

Das Feuerwehrhaustheater Börnicke erzählt am 21. Januar ein Märchen vom Glück und vom Pech, ein Marionettentheater für Kinder und Erwachsene. Ein Spiel mit den Jahreszeiten, einer zauberhaften Marie und natürlich Frau Holle. Bildertheater frei nach dem Märchen »Frau Holle« der Gebrüder Grimm
für Kinder ab 4 Jahre & Erwachsene – Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter kontakt@geschichtenreich.com oder unter 0151 / 57 89 19 45.

Anzeige

Winterliches Laternenfest mit Lagerfeuer an der Fachwerkkirche in Tuchen

Der Verein Fachwerkkirche Tuchen e. V. lädt Samstag, den 21. Januar 2023, zu einem bunten Laternenfest für Klein und Groß ein.  Das Laternenfest findet rund um die Fachwerkkirche in Tuchen statt. Nach dem Umzug können sich die kleinen Gäste am warmen Lagerfeuer Stockbrot backen und es sich gemütlich machen… Info: Fachwerkkirche Tuchen e. V.

Thomas Rühmann & Band im Ofenhaus Bernau

Das Ofenhaus Bernau präsentiert am Samstag, den 21. Januar 2023, Schauspieler und Sänger Thomas Rühmann und seiner Band mit seinem Programm Richtige Lieder.

Wir kennen ihn mit Arztkittel und Stethoskop aus der Serie „In aller Freundschaft“. Diese Utensilien legt Thomas Rühmann nach getaner Arbeit in seiner Freizeit ab und ersetzt sie durch Gitarre und Mikrophon. Denn das Multitalent macht neben der Schauspielerei auch noch überzeugende Musik. (…)

Seine Lieder drücken eine volle Lust am Leben, aber manchmal auch eine tiefe Melancholie aus. Er beeindruckt durch seine neuen Ideen und seinen Umänderungen, die trotz allem immer aufs Genauste zusammenpassen und zu einem harmonischen, wohlklingenden Ganzen verschmelzen. Tickets für dieses Event erhaltet ihr unter: Reservix

Grüne Woche in Berlin

Vom 20. bis 29. Januar 2023 kommen wieder täglich zehntausende Gäste zur „Internationalen Grünen Woche“ in die Messehallen unter dem Funkturm. Hier gehen sie auf kulinarische Weltreise und informieren sich über die neuesten Ernährungstrends. Sie lernen die Landwirtschaft von heute und morgen kennen.

Mit dabei ist auch die Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim (WITO). An einem eigenen Messestand in der Brandenburg-Halle (Halle 21) wirbt sie für die Reiseregion Barnimer Land.

Folgende regionalen Produzenten sind am Stand der WITO Barnim vertreten:

  • am 20.01. bewirbt Heiko Peckel gemeinsam mit der Tourist-Information der Stadt Bernau bei Berlin das Schwarzbier „Bernauer Torwächter“,
  • am 21. und 22.01. das Barnimer Brauhaus mit ihrem traditionell erzeugten Landbier-Festbier und Craftbier,
  • am 23. und 24.01. überrascht die Kochkommode Gäste mit leckeren veganen Aufstrichen,
  • die Feinbrennerei am Hebewerk mit ihrem Angebot an regionalen Likören und Bränden ist am 25. und 26.01. vertreten,
  • die Klosterfelder Senfmühle bietet verschiedene Senfvariationen und Kräutermischungen am 27. und 28.01. an und
  • am 29.01. ist die Destillerie & Liqueurmanufaktur aus Krummensee dabei, welche unter anderem Kräuterbitter, Fruchtaufstriche und Absinth anbietet.

Sonstige Hinweise

Stadtwerke Bernau informieren zu Preisbremsen

Hinweis: Preisbremsen für Gas, Wärme und Strom

Ab Januar 2023 führt die Bundesregierung Preisbremsen für Gas und Wärme sowie Strom ein. Die entsprechenden Gesetze wurden am 16.12.2022 durch den Bundesrat beschlossen. Die Stadtwerke Bernau begrüßen diese Maßnahme und werden sie fristgerecht umsetzen. Bis dahin bitten wir unsere Kundinnen und Kunden um Verständnis und einen Moment Geduld, bis die Details zur Umsetzung für uns feststehen. Im Januar stellen wir alle relevanten Informationen auf unserer Website zur Verfügung.

Kundinnen und Kunden müssen nach aktuellem Stand nicht aktiv werden. 

Eine erste Entlastung war die Soforthilfe für Gas- und Wärmekunden im Dezember. Alle Informationen dazu finden Sie in unseren Fragen & Antworten. Und generell gilt: Damit wir gut und sicher durch den Winter kommen ist Energiesparen weiterhin das Gebot der Stunde. Mehr dazu

Weihnachtsbaum-Entsorgung

Die Entsorgung von Weihnachtsbäumen hat in dieser Saison am 03. Januar 2023 begonnen. (Bernau). Hier findet Ihr eine Übersicht der Abholstellen.

Winterhotline der Stadt Bernau – 0800/555 333 5

Die Stadt Bernau hat wieder eine kostenfreie Winterdienst-Hotline eingerichtet, an welche sich die Bürger mit Problemen, Hinweisen und Fragen zum Winterdienst wenden können. Sie ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die geschulten Mitarbeitenden eines Call-Centers leiten diese gebündelt und zeitnah an die Stadtverwaltung weiter.

Infos rund um Covid-19

Maskenpflicht im ÖPNV ab 02. Februar 2023 aufgehoben

Was bereits in den letzten Tagen im Gespräch war, wurde nunmehr am heutigen Dienstag im Brandenburger Kabinett verbindlich beschlossen. Demnach hat man sich darauf verständigt, die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr ab 02. Februar 2023 aufzuheben. Gleiches gilt ebenfalls in Berlin. Weiterhin wurde der Fortbestand der Corona-Infektionsschutzverordnung mit leichten Änderungen bis einschließlich 07. März 2023 beschlossen. Weitere Informationen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.