Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Guten Morgen aus Bernau an diesem ziemlich grauen Donnerstag

Euch einen stressfreien Tag

Bernau (Barnim): Leider zeigt sich das Wetter auch heute nicht wirklich winterlich schön. Nebel und Regen werden den heutigen Donnerstag dominieren.

Aber; zum Wochenende soll sich das Wetter etwas bessern und wir könne uns über etwas Sonne freuen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Verkehr: Der große Berufsverkehr scheint durch zu sein. Zumindest sieht es in- und rund um Bernau ganz gut aus und es gibt keine größeren Staus. Voller ist es hingegen in Berlin. Hier meldet der Verkehrsinformationsdienst zahlreiche Behinderungen. So unter anderem: (Stand 08.45 Uhr)

Aktuell gibt es Arbeiten auf der A100 Richtung Wedding: Zwischen AD Charlottenburg und Beusselstraße bist es bis Mittags nur einen Fahrstreifen.

Jetzt zunehmend mehr Verkehr auf den Hauptstraßen Berlins: A111 Reinickendorf-Zubringer einwärts +30 Min A115(AVUS) einwärts zwischen Dreilinden > Hüttenweg: +15 Min A113 Schönefeld-Zubringer einwärts ab Stubenrauchstr.: +10 Min Karlshorst: Treskowallee beide Ri. +15 Min

Vom 8. Januar 2018 bis 8. April 2018 wird die U5 zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz unterbrochen und durch Busse ersetzt.

Veranstaltungen in Bernau

Filmvorführung “Deportation Class” im Klub am Steintor in Bernau

Seit vielen Jahren engagieren sich viele im Landkreis für Menschen, die aus anderen Ländern flüchten müssen. Ehemalige Asylbewerber, Geflüchtete, Menschen, die ein neues Leben suchen, sind oft bedroht von Abschiebung. Viele Helfer*innen kennen diese Situation oder mussten schon erleben, wie Menschen, um die sie sich kümmern, abgeschoben wurden. Abschiebung, das klingt erstmal harmlos, aber was passiert da wirklich?

Der 85-minütige, preisgekrönte Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS zeichnet ein umfassendes Bild dieser staatlichen Zwangsmaßnahmen: Von der Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zu ihrer Ankunft im Heimatland und der Frage, was die Menschen dort erwartet.

Anschließend laden wir ein, über den Film und die Situation im Barnim zu diskutieren.

Veranstaltungs-Info:  Netzwerk für Toleranz und Weltoffenheit Bernau

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige