Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne, Wolken, Wind und örtlichen Schauern bei bis zu 15 Grad

Urteil im NSU Prozess am Oberlandesgericht in München gesprochen

Schuldig des zehnfachen Mordes

München (Bernau): Nach über 5 Jahren Verhandlungsdauer wurde vor wenigen Minuten das Urteil im NSU Prozess am Oberlandesgericht in München gesprochen.

Angeklagt sind in dem 5-jährigen Mammutprozess fünf Personen die mutmaßlich an den Taten der rechtsextremen Terrorgruppe  Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) beteiligt waren. Hierzu zählen unter anderem neun Morde an Migranten, ein Polizistenmord, Sprengstoffanschläge und zahlreiche Raubüberfälle.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Nachdem die Anführer Mundlos und Böhnhardt sich 2011 vermutlich selbst töteten, wurden Beate Zschäpe sowie vier mutmaßliche Helfer und Unterstützer angeklagt. Während gegen vier der Angeklagten teils gesonderte Verfahren laufen, so muss sich Zschäpe wegen Mittäterschaft in zehn Mordfällen, besonders schwerer Brandstiftung und Gründung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vor dem OLG München verantworten.

Gegen sie wurde heute das Urteil gesprochen. Das Gericht folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und befand Zschäpe vor wenigen Minuten u.a. des Mordes in zehn Fällen als Schuldig. Insofern dürfte die Hauptangeklagte lebenslang im Gefängnis bleiben. Das Strafmaß und die Urteilsbegründung wird im Laufe der aktuellen Verhandlung gesprochen, bzw. verlesen.

Viele Fragen des Prozesses konnten trotz des enormen Umfangs nicht beantwortet werden, da sich dieser teils auf Indizien stützte. Insbesondere blieben Fragen zum Hintergrund des NSU Netzwerkes und eventueller weiterer Beteiligungen offen.

Der NSU-Prozess ist das größte Gerichtsverfahren seit der Wiedervereinigung in Deutschland. 60 Anwälte vertreten die 95 Nebenkläger und fast 800 Zeugen und Sachverständige wurden gehört. Im Mai 2018 wurden die zusätzlichen Kosten für das Verfahren auf 28 Millionen Euro geschätzt, davon etwa 23 Millionen an Anwaltsgebühren und 1,25 Millionen für die Herrichtung des Gerichtssaals.

Verwendete Quellen: OLG München, Wikipedia – CC-by-sa-3.0

Infos zum Prozess findet Ihr auch unter: https://www.nsu-watch.info/2018/07/der-nsu-prozess-in-zahlen/

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!