Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist wolkig, später Schnee- oder Schneeregen möglich bei bis zu 3 Grad

Heute ab 15 Uhr – Polizei Brandenburg twittert 12 Std. alle Notrufe LIVE

Start Freitag, 15 Uhr - Ende Samstag, 03 Uhr

Bernau (Brandenburg): Mit einer ganz besonderen Aktion will die Polizei Brandenburg am heutigen Freitag Einblicke in die vielfältige Arbeit der Polizei geben.

Hierzu führt die Polizei Brandenburg ihren ersten 12 Stunden Twitter-Marathon durch. Unterstützt wird sie hierbei vom Einsatz- und Lagezentrum, in dem die Notrufe eingehen und der Fachhochschule der Polizei.

Anzeige  

Von Freitag, 15 Uhr, bis Samstag, 3 Uhr, twittert die Polizei auf ihrem Einsatzkanal @PolizeiBB_E unter dem Hashtag #12h110BB eingehende Notrufe. Sie können die Tweets unter www.twitter.com/polizeibb_e auch ohne Anmeldung mitlesen.

Warum twitter die Polizei Brandenburg?

„Wir bekommen immer wieder mit, dass das Interesse an unserer Arbeit sehr groß ist – nicht nur aufgrund von Fernsehserien oder Dokumentationen. Regelmäßig erhalten wir über Twitter und Facebook positive Kommentare und viele Fragen zu unserer Arbeit im Allgemeinen und bestimmten Einsätzen im Speziellen.

Mit der Aktion ermöglichen wir deshalb exklusive Einblicke hinter die Kulissen und zeigen, wie vielfältig und verantwortungsvoll unser Beruf ist und was die Beamten tagtäglich rund um die Uhr leisten. Interessierte können so einen authentischen Eindruck aus unserem polizeilichen Alltag gewinnen und erfahren, wie es nach den Notrufen weitergeht.“, so die Polizei Brandenburg in ihrer Mitteilung.

Solltet Ihr Twitter nicht nutzen, so könnt Ihr hier bei Bedarf den Twitter-LIVE-Stream verfolgen. Bitte beachtet die Datenschutz-Hinweise von Twitter.

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"