Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 1. bzw. 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist dicke Wolken, hier und da etwas regen möglich bei bis zu 17 Grad

Geschlechtertausch am Paulus-Praetorius-Gymnasium in Bernau

Bernau: Die letzten Schultage sind gezählt und zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus unserer Region feiern das Ende der Schulzeit mit den sogenannten „Mottowochen“.

Im Bernauer Paulus-Praetorius-Gymnasium zeigte man sich heute Vormittag kleidungstechnisch kreativ und so tauschte man kurzerhand die Kleidung. Aus Schülerinnen wurden Schüler und aus Schüler Schülerinnen oder so ähnlich. Bevor am Freitag der letzte Schultag naht, wird noch einmal kräftig gefeiert. Die ABI Prüfungen beginnen dann nach den Osterferien… (Rückblick 2016)

Anzeige  

Im Augenblick befinden sich etwa 145 Schüler in den 12. Klassen und etwa 900 Schüler im gesamten Paulus-Praetorius-Gymnasium.

Das Paulus-Praetorius-Gymnasium ist aus der Erweiterten Oberschule (EOS) „Geschwister Scholl“ hervorgegangen. Es existierte als einziges  Gymnasium von Bernau von August 1991 bis Juli 1994 am Standort Bernau, Schönfelder Weg 4.

Seit dem 22. August 1994 ist es im neuen Gebäude am Standort Lohmühlenstraße 26 (vorher Jahnstraße 58) beheimatet und trägt seit 1995 den Namen Paulus-Praetorius-Gymnasium, so zu lesen auf der Homepage des Gymnasiums.

Wir wünschen schon jetzt viel Glück für die Prüfungen!

Fotos: Bernau LIVE

Geschlechtertausch am Paulus-Praetorius-Gymnasium in Bernau
Foto: Bernau LIVE

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"