Anzeige  

Coronabedingte Kreativität – Digitaler Info-Abend am OSZ I in Bernau

Berufliches Gymnasium OSZ I Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 15 Grad

Bernau (Barnim): Für viele Schülerinnen und Schüler aus Bernau und Drumherum stellt sich in diesen Wochen die Frage, wohin ihr Weg nach dem Abschluss der 10. Klasse gehen soll.

Eine Möglichkeit wäre hier das Berufliche Gymnasium OSZ I Barnim in Bernau Waldfrieden mit den Schwerpunkten Sozialwesen, Wirtschaftswissenschaften sowie Gestaltungs- und Medientechnik.

Normalerweise gibt es für beginnende SchülerInnen und Eltern einen Info-Tag direkt vor Ort. Da dieser coronabedingt nicht stattfinden konnte, entschloss man sich kurzerhand die Veranstaltung einfach online im LIVE Stream anzubieten.

Anzeige  

Die Vorbereitungen hierzu begannen bereits vor einigen Wochen. Lehrer und SchülerInnen machten sich Gedanken, wie man solch ein Projekt umsetzen- und vor allem multimedial interessant gestalten könnte. Nach erfolgten Planungen, ging es dann am vergangenen Montag in die Generalprobe. Für alle das erste Mal, war die Aufregung natürlich groß. Auch wenn die Gestaltungs- und Medientechnik ein Kernthema der schulischen Ausbildung ist, so sind die Beteiligten nicht wirklich Entertainer oder Medien- und vor allem Kameraerprobt. Insofern war es verständlich, dass beinahe alle ziemlich aufgeregt waren. Hinter der Kamera ist es doch etwas anderes als mit einmal davor zu stehen oder etwas zu produzieren, was LIVE gesendet werden soll.

Nach zahlreichen Proben und war es dann gestern Abend, 26. Mai, soweit. Nachdem allen SchülerInnen und Eltern die Zugangsdaten via (QR) Code mitgeteilt wurden, ging es um 17.30 Uhr via YouTube LIVE auf Sendung.

Unter der Leitung von Anja Brunnett, Leiterin der Abteilung 2 am OSZ I Barnim und Dennis Meier-Schindler, Lehrer im Bereich Gestaltungs- und Medientechnik, konnten ZuschauerInnen so LIVE das OSZ, die einzelnen Fachbereiche und LehrerInnen online und multimedial kennenlernen. Zudem war es möglich, LIVE via SMS oder in den Kommentaren, Fragen zustellen.

Dass die vorherige Aufregung bei den Machern und Protagonisten unbegründet war, zeigte sich bereits nach wenigen Minuten der LIVE Sendung. Alles klappte wunderbar und man hatte das Gefühl, dass hinter diesem Projekt viel Herzblut stand. In netter Art und Weise und vor allem mit viel Persönlichkeit gelang es, ein interessantes und nicht nicht langweilig werdendes Programm, bzw. einen ansprechenden LIVE-Stream zu gestalten, der Lust auf mehr bereitet hat.

Bernau - OSZ I Barnim
Foto: Screenshot vom YouTube Stream

Wie uns Anja Brunnett bei der Generalprobe am Montag mitteilte, werden für das folgende Schuljahr etwa 80 neue SchülerInnen am OSZ I Barnim in Bernau erwartet. Wer hier mehr erfahren möchte, findet auf der Homepage des OSZ zahlreiche Informationen sowie einen kurzen Imagefilm zur Schule.

Wir bedanken und für die Einladung und wünschen allen SchüllerInnen eine schöne und interessante Zeit am OSZ I Barnim in Bernau.

Kürzliche Beiträge

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.