Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr S2: Am Wochenende SEV zwischen Pankow-Heinersdorf und Bernau. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis vrsl. Mitte Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Anfangs etwas Regen, später wolkig bei bis zu 20 Grad

Berlin: Wie kommt eigentlich eine U-Bahn unter die Erde?

Dora für die U55

Bernau (Berlin): Für großes Aufsehen sorgten am heutigen Vormittag 2 U-Bahn Waggons, die per Schwertransport durch Berlins Mitte fuhren.

Mit einen Gewicht von jeweils etwa 25 Tonnen wurden die Wagen vom Typ DL zu Ihrem Bestimmungsort in der Minna-Cauer-Straße, nahe des Hauptbahnhofes, gefahren.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Hier verfügt die U-Bahn über einen so genannten Wartungsschacht. Mit großen Kränen, die bis zu 33 Tonnen heben können, wurden die Waggons in einen beinahe passgenauen Schacht herabgelassen und gelangten so auf die Fahrtstrecke der Linie U55. Hier sollen sie erst einmal die Strecke des Regierungsviertels zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor befahren.

Berlin: Wie kommt eigentlich eine U-Bahn unter die Erde?
Foto: Diday Media

Ganz neu ist diese Modellreihe nicht wirklich, denn sie wird seit vielen Jahren nicht mehr gebaut und galt eigentlich als ausgemustert. Da aber nicht genug Züge zur Verfügung stehen, entschloss sich die BVG einige dieser Modelle wieder in den Verkehr zu bringen. Diese sollen auf Strecken eingesetzt werden, die weniger befahren werden, bzw. ein nicht ganz so hohes Verkehrsaufkommen haben.

Berlin: Wie kommt eigentlich eine U-Bahn unter die Erde?
Foto: Diday Media

Hier findet Ihr viele Informationen  zur Geschichte der eigentlich ausgedienten Baureihe.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!