Anzeige
Häufig gelesen

Barnim: Mehrere Menschen bei Motorradunfällen verletzt

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Landkreis Barnim – Bei Kradunfällen mehrere Menschen verletzt worden

Am 22.04.2018 kam es im Landkreis Barnim zu mehreren Motorradunfällen, die z.T. auch Schwerverletzte mit sich brachten:

Gegen 14:30 Uhr hatte eine 49-jährige Frau auf der L29 bei Liepe die Kontrolle über ihre Yamaha verloren und war gestürzt. Anschließend rutschte die Maschine in einen Straßengraben. Die Frau musste mit schweren Verletzungen in das Eberswalder Krankenhaus eingeliefert werden.

Bereits zuvor hatten Rettungskräfte auf die L29 ausrücken müssen, um einem verletzten Motorradfahrer zu helfen. Der 33-Jährige war von Wandlitz in Richtung Bogensee unterwegs gewesen und mit seiner Suzuki gegen 10:30 Uhr in die Leitplanke gefahren. Er kam zur Behandlung seiner Blessuren in das Helios-Klinikum Berlin-Buch.

Am Ortseingang Britz stießen gegen 14:10 Uhr ein Kleinkraftrad und ein PKW Nissan zusammen. Die 39 Jahre alte Mopedfahrerin wurde mit einem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn geflogen.

Am Samstag (21.04.) ereignete sich gegen 11:45 Uhr auf der Wandlitzer Chaussee ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines PKW und zwei Motorrädern. Die beiden Kräder überholten in Fahrtrichtung Wandlitz eine Fahrzeugkolonne, die sich hinter einem langsam fahrenden PKW BMW aufgestaut hatte. Der BMW bog in diesem Moment nach links in einen Waldweg ab. Eines der Kräder fuhr direkt in die Fahrerseite des PKW. Das zweite Motorrad bremste derart scharf ab, das es noch vor dem PKW auf die Fahrbahn stürzte.

Beide Motorradfahrer verletzten sich schwer und mussten per Rettungshubschrauber ins UKB Marzahn gebracht werden. Die Wandlitzer Chaussee war während Unfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt. Die Motorräder waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von 20.000,- Euro.

 Wandlitz – Fremdenfeindlich beleidigt und bedroht

Am Nachmittag des 22.04.2018 erschienen zwei Männer mit Fahrrädern an einem Badestrand des Liepnitzsees. Beide Männer waren augenscheinlich nichtdeutscher Herkunft. Nach kurzem Aufenthalt wurden sie von einem anderen Badegast angegangen. Er beleidigte und bedrohte die Männer, worauf diese den Ort des Geschehens verließen. Zeugen informierten die Polizei über den Vorfall. Die Beamten konnten wenig später einen 33-Jährigen als Tatverdächtigen stellen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Ahrensfelde – Aufgefahren

Am 22.04.2018, gegen 12:00 Uhr, wurde der Polizei ein Unfall im Gewerbegebiet Blumberg gemeldet.

Nach jetzigen Erkenntnissen war ein 30-jähriger Mann mit seinem VW Passat an einer Ampelkreuzung auf einen verkehrsbedingt haltenden Citroen aufgefahren. Dadurch wurde dieses Fahrzeug auf einen davor befindlichen Toyota geschoben. Insgesamt fünf Personen erlitten bei dem Geschehen Verletzungen. Darunter befanden sich auch zwei Kinder im Alter von fünf und acht Jahren. Alle kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Unfallstelle für 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Bernau – Verkehrsunfall forderte Verletzte

Am 23.04.2018, gegen 08:00 Uhr, kam es in der Sachtelebenstraße zum Zusammenstoß eines Autos mit einer Fußgängerin. Die 85-jährige Frau war nach ersten Erkenntnissen mit ihrem Rollator auf die Straße getreten und wurde dabei von dem Audi erfasst. Ein Krankenwagen brachte die Verletzte in das Krankenhaus Berlin-Buch.

Eberswalde – Ein Wasserschaden brachte es an den Tag

Am Abend des 22.04.2018 kam es in einem Wohnhaus in der Frankfurter Allee zum Austritt von Wasser. Da sich in der betreffenden Wohnung keine Person aufhielt, musste eine Notöffnung der Eingangstür vorgenommen werden. In den Räumen fanden sich dann zwei Plantagen mit Beleuchtungs- und Belüftungsanlage. Außerdem entdeckte man eine Vielzahl von Cannabispflanzen. Offenkundig hatte der 22-jährige Mieter die Räume gar nicht zum Wohnen, sondern als Aufzuchtfläche genutzt. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig noch an.

Eberswalde – In Einfamilienhaus eingebrochen

Am frühen Morgen des 23.04.2018 wurden Polizisten in die Straße Waldesruh gerufen. Dort waren noch Unbekannte in ein Einfamilienhaus gelangt und hatten zwei Telefone sowie eine geringe Bargeldmenge mit sich genommen. Kriminaltechniker sicherten mutmaßliche Täterspuren, die nun ausgewertet werden.

A11, AS Werbellin – PKW Peugeot fährt in Leitplanke

Offenbar wegen eines geplatzten Reifens verlor der Fahrer eines PKW Peugeot am Montagmorgen die Gewalt über sein Fahrzeug und stieß zwischen den Anschlussstellen Werbellin und Finowfurt gegen eine Leitplanke. Der Fahrer und weitere drei Insassen blieben unverletzt. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt ca. 6.000 Euro. In Richtung Berlin bildete sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern Länge. Ab 9.30 Uhr war die A11 wider frei befahrbar.

PKW Audi in Werneuchen entwendet

Am Samstagmorgen musste der Eigentümer eines PKW Audi A6 feststellen, dass sein Fahrzeug durch unbekannte Täter entwendet wurde. Der PKW parkte zur Tatzeit auf dem Grundstück in der Freienwalder Straße hinter einem Mehrfamilienhaus. Der Schaden wird mit ca. 5.000 € angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fahrrad in Wandlitz entwendet

Am Samstag, gegen 12:00 Uhr, beobachtete eine Zeugin einen Fahrraddiebstahl am Strandbad Wandlitz und rief umgehend die Polizei. Der bislang unbekannte Täter flüchtete noch vor dem Eintreffen der Polizei mit dem Fahrrad in Richtung Basdorf. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein E-Bike im Wert von 1900,- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahndungserfolg der Barnimer Polizei

Am Samstagvormittag wurde in der Bernauer Grünstraße ein als gestohlen gemeldete VW Transporter wieder aufgefunden. Unbekannte Täter entwendeten den Transporter am vergangenen Donnerstag von einem Werkstattgelände in Bernau. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Die polizeiliche Kriminaltechnik untersucht das Fahrzeug auf Täterspuren.

Wahlplakat in Bernau überklebt

In der Nacht von Samstag zu Sonntag stellte die Polizei im Bereich des Bahnhofs und der Breitscheidstraße mehrere überklebte Wahlplakate unterschiedlicher Kandidaten fest. Zwei namentlich bekannte Tatverdächtige, die entsprechende Utensilien mit sich führten, wurden gegen 02:00 Uhr in der Innenstadt gestellt. Auf den A4-Blättern, die jeweils über die Gesichter der Landratskandidaten geklebt wurden, stand ein Text, der die Befreiung der Stadt Bernau vom Nationalsozialismus am 22.04.1945 lobt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Ruhestörungen im Landkreis Barnim

Die Barnimer Polizei wurde am Wochenende im Landkreis Barnim zu insgesamt 12 Ruhestörungen gerufen. Aufgrund des warmen Wetters wurde vielerorts im Freien gefeiert. Die Polizei setzte die Einhaltung der Nachtruhe durch.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.