Anzeige

Ahrensfelde – Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Ahrensfelde – Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt worden

Am 01.10.2018, gegen 17:05 Uhr, wurde die Polizei in die Eichner Dorfstraße gerufen. Dort war bei einem Verkehrsunfall ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren der 69-Jährige und ein weiterer Mann auf Fahrrädern in Richtung Berlin unterwegs gewesen. Aus noch ungeklärter Ursache kam er mit einem Rad an die Bordsteinkante und verlor daraufhin wohl die Kontrolle über das Fahrrad. In der Folge geriet der Mann in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Mercedes Vito. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Eichner Dorfstraße wurde für die Unfallaufnahme für ca. drei Stunden voll gesperrt. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln jetzt zur genauen Ursache des Geschehens.

Bernau b. Berlin – Buntmetall gestohlen

Wie der Polizei am 01.10.2018 angezeigt wurde, sind noch Unbekannte gewaltsam auf ein Firmengelände im Eichenweg gelangt. Dann brachen die Täter einen Lagercontainer auf und nahmen darin gelagertes Buntmetall mit sich. Der betroffenen Firma entstand so ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Schorfheide – Diebstähle geklärt

Nachdem am frühen Nachmittag des 01.10.2018 ein 18-Jähriger beim Ladendiebstahl in einem Finowfurter Baumarkt ertappt worden war, musste er die Bohrmaschine, auf die er es abgesehen hatte, wieder herausgeben. Bei einem Blick in das von ihm genutzte Auto wurde dann festgestellt, dass dort nicht nur zwei weitere Männer im Alter von 24 und 26 Jahren warteten, es fanden sich außerdem noch zwei Bohrmaschinen im Fahrzeug. Zu deren Herkunft konnte das Trio keine schlüssigen Erklärungen liefern. Dies war auch gar nicht nötig, denn wie sich kurz darauf herausstellte, waren die Maschinen ebenfalls in dem Baumarkt gestohlen worden. Alle drei Männer, die bereits polizeilich bekannt waren, sind vorläufig festgenommen und sitzen nun Kriminalisten gegenüber.

Joachimsthal – Suche nach Einbrechern

Am 01.10.2018, gegen 23:00 Uhr, versuchten sich noch Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Gewerbeobjekt in der Templiner Straße zu verschaffen. Doch wurde ihr Tun durch eine Alarmeinrichtung gestört, welche Verantwortliche des Objektes auf den Plan riefen. Die beiden verhinderten Einbrecher flüchteten daraufhin in einen angrenzenden Wald und ließen ihr mutmaßliches Tatfahrzeug zurück. Der Opel wurde in der Folge sichergestellt. Trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers und Unterstützung durch die Bundespolizei konnten die Flüchtenden vorerst nicht gefasst werden. Kriminalisten der Inspektion Barnim haben nun die sich anschließenden Ermittlungen übernommen.

Eberswalde – Kind bei Unfall verletzt worden

Am 01.10.2018, gegen 17:10 Uhr, wurden Polizisten in die Friedrich-Ebert-Straße gerufen. Dort war ein elf Jahre altes Kind mit einem PKW zusammengestoßen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Junge zuvor am rechten Fahrbahnrand aus einem Auto gestiegen und hatte dann die Fahrbahn überquert. Eine 39-jährige Frau erkannte dies wohl zu spät, worauf der Junge mit dem VW zusammenprallte und sich eine Beinfraktur zuzog. Er kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Unfallstelle musste für die Zeit der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden.

Eberswalde – Verletzter nach Unfall

Am 02.10.2018, gegen 08:00 Uhr, wurden Polizisten in die Angermünder Straße gerufen. Am der Ecke Coppistraße waren ein Moped und ein VW Touran zusammengestoßen. Während der Autofahrer unverletzt blieb, erlitt der 15-jährige Mopedfahrer eine Armfraktur. Kriminalisten der Inspektion Barnim prüfen jetzt, wie es zu dem Geschehen kommen konnte.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.