Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Bahn: Zugausfall des RE3 zwischen Bernau – Berlin am Wochenenden 24./25. Februar
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, überwiegend trocken bei bis zu 9 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Weihnachtsmarkt Bernau startet in die neue Woche – Rummel ab Donnerstag

Advent in Bernau

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Das erste Weihnachtsmarkt-Wochenende in Bernau liegt hinter uns und tausende Besucher nutzten die ersten drei Tage für einen Besuch.

Während es am vergangenen Freitag noch recht entspannt zuging, so war der Samstag erfahrungsgemäß ziemlich voll und auch der Sonntag war trotz Regen recht gut besucht.

Als Highlight des diesjährigen Weihnachtsmarktes lockte zweifelsohne die 17,5 x 30 Meter große Eisbahn auf dem Bernauer Marktplatz. Optisch wie auch thematisch passte sie unserer Ansicht nach perfekt in die Bernauer Stadtmitte.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Ansonsten lockten am Wochenende zahlreiche Stände, Bühnenprogramm, Kleinkunst, ein historischer Teil im Bereich der Brauerstraße, Musik oder der Adventsmarkt an der St. Marienkirche. Entlang der Stadtmauer verzaubern hunderte Lampen, Scheinwerfer, zahlreiche Illuminationen und Kunstobjekte unsere jahrhundertealte Stadtmauer und verleihen der Vorweihnachtszeit einen ganz besonderen Glanz.

Auch in den kommenden Tagen wird zum Verweilen eingeladen.

Der Weihnachtsmarkt sowie die Eisbahn sind täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Im historischen Teil in der Brauerstraße gibt es am heutigen Montag unter anderem mittelalterliche Spiele für Kinder. Auf der Bühne am Rathaus treibt Winterhexe Astrid Utela am Montag um 17 Uhr ihr Unwesen. Zahlreiche Stände locken mit Glühwein, Met oder leckerem zu Essen. Auch der Bernauer Lichterglanz lädt zum Spaziergang ein.

Flyer mit Programm.

Rummel zum Weihnachtsmarkt Bernau

Vom 14. bis 17. Dezember wartet der Bernauer Weihnachtsmarkt mit einem Rummel am Mühlentor auf. Die Schausteller bringen ihre bekannten Fahrattraktionen wie die Weihnachtsachterbahn, das Kettenkarussell, ein Bungee-Trampolin für spektakuläre Sprünge, ein Kinderkarussell und die Weihnachtseisenbahn für die Kleinsten mit.

Für den unabdingbaren Weihnachtsduft nach Glühwein und Kinderpunsch wird ein besonderer Kutschenwagen als Glühweinstand sorgen. Auch gebrannte Mandeln, Crêpes und allerhand weitere süße Leckereien werden ihren weihnachtlichen Duft über den Rummelplatz verströmen. Feuerschalen und Weihnachtslichter verleihen dem Rummel ein behagliches Antlitz.

„Da sich unser Rummelgelände entlang der Mühlenstraße direkt vor der Johanna-Schule befindet, dürfen die Kinder der Schule am 14. Dezember am frühen Nachmittag unsere Fahrgeschäfte kostenfrei nutzen“, verrät Veranstalter Peer Stricker, der sich damit bei der Schule für die Einschränkungen durch den Rummel beim Hol- und Bringeverkehr bedanken möchte.

Der Rummel ist von Donnerstag, dem 14. bis Sonntag, dem 17. Dezember ab 14 Uhr geöffnet.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Weihnachtliche Stadtführungen zum Lichterglanz in Bernau

„Im Glanz der Geschichte“ lautet der Titel der Stadtführungen, die am Dienstag, dem 12. und 19. Dezember, entlang des farbenfroh beleuchteten Stadtmauerwegs führen. Stadtführer in historischen Gewändern lassen den Rundgang zum Lichterglanz zu einer unterhaltsamen Geschichtsstunde über das alte Bernau werden.

Interessierte können sich bei dieser besonderen Stadtführung auf eine Zeitreise begeben und erfahren zum Beispiel, dass das Mittelalter nicht nur düster und gruselig, sondern auch bunt und leuchtend war – so wie der glänzende Stadtmauerweg. Die Führungen starten um 16.30 Uhr am farbig illuminierten Museum im Henkerhaus, Am Henkerhaus 1. Sie kosten für Erwachsene 5 €, ermäßigt 2,50 €, Kinder bis einschließlich 6 Jahre müssen keine Gebühr zahlen.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Eine Weihnachtsgeschichte – NOBEL-POPEL lädt in die Stadthalle Bernau

Nobel-Popel gastiert am Dienstag, dem 12. Dezember 23 um 16 Uhr in Stadthalle Bernau. Zu erleben gibt es „Die Weihnachtsgeschichte“ frei nach Charles Dickens. Die perfekte Einstimmung in die Vorweihnachtszeit für ALLE.

Der Zauber der Weihnacht nimmt jeden in seinen Bann. Da gibt es aber Einen, der ganz anderer Meinung ist: „Weihnachten ist Humbug“. Sentimentalität, Freundschaft und Liebe zu seinen Mitmenschen sind für ihn ein Graus. Bis er von 3 Geistern heimgesucht wird. Eine rührende und zauberhafte Weihnachtsgeschichte erwartet die Zuschauer. Kinder der „Tanzzwiet“ aus Berlin sind mit auf der Bühne zu erleben.

Karten gibt es unter: 030 4455334 oder karten@nobel-popel.de oder online über eventim.

Eine Weihnachtsgeschichte - NOBEL-POPEL lädt in die Stadthalle Bernau

 

Stellenmarkt Bernau LIVE
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content