Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: erheblicher Stau auf der B2 in Ri. Barnim / A11 ab Dreieck Barnim in Ri. Norden (17. Mai – 16.10 Uhr)
Hinweis: Höchste Waldbrandgefahrenstufe (5) im Barnim und umliegenden Landkreisen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig, gelegentlich ein paar Wolken bei bis zu 24 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Euch ein schönes Wochenende – Veranstaltungen in und um Bernau

Infos, Tipps und Hinweise

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Wir hoffen, Ihr seid entspannt in den Samstag gekommen und wollen euch auch heute mit einigen Veranstaltungstipps aus der Region versorgen.

Wir wünschen allen ein schönes und erholsames Wochenende und grüßen mit einem Foto vom Biesenthaler Becken (Pfauenfließ) am Radweg zwischen Lobetal und Biesenthal. Zum Wetter: Am Samstag meist Regen oder Schneeregen bei bis zu 2 Grad – am Sonntag trockener und Sonne in Sicht.

Ausstellung im Henkerhaus Bernau zum Thema DDR-Spielzeug

Unter dem Motto, „Von der Eisenbahn zur Puppenstube“ lädt das Henkerhaus Bernau zu einer Ausstellung für die ganze Familie ein.

Anzeige
 

Die Ausstellung „Von Eisenbahn und Puppenstube“ lädt zu einer Reise in die Kinderzimmer der Eltern- und Großelterngeneration ein. Vieles lässt sich hier wieder oder neu entdecken: Die historische Eisenbahn, der Projektor aus DDR-Zeiten und so manche Puppenstube. Mitmachstationen laden kleine und große Kinder ein spielend auf Zeitreise gehen und auch die Eisenbahn dreht ihre Runden für die Besucherinnen und Besucher.
Aber Achtung! Freche Wichtel haben sich im ganzen Haus versteckt. Wer ihre Anzahl richtig schätzt, bekommt eine kleine Überraschung. Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr. Sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 1 Euro, ermäßigt 50 Cent.

Ukraine Benefizkonzert in Panketal

Am 25. Februar findet in Panketal das zweite vom Verein „Kunstbrücke Panketal“ organisierte Benefizkonzert zugunsten der Ukrainehilfe Panketal statt. Trauriger Anlass ist der fast auf den Tage genau ein Jahr währende Krieg in der Ukraine.

Zu diesem Konzert erwartet die Kunstbrücke Panketal auch musikalische Gäste aus der Ukraine: Die 16 Sängerinnen, Sänger und Musiker:innen sind zwischen acht und 22 Jahre alt und stammen aus der Stadt Lwiw (Lemberg). Einige von ihnen sind Schülerinnen und Schüler des Gesangsstudios des Kinderkunstzentrums „FoRa“, andere gehören dem Familienensemble „Kudovba Four“ an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen von Volodymyr Kudovba – Leiter des Kinderkunstzentrums sowie von Ulyana Pasternak – Künstlerische Leiterin des Kinderkunstzentrums.

Neben den ukrainischen Gästen treten dort Künstlerinnen und Künstler der Musikschule „Hugo Distler e.V. Eggersdorf“ und der Neuen Musikschule Barnim auf. Zur Aufführung kommen neben so bekannten Orchesterwerken wie „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ von Karel Svoboda und dem „Furiant“ aus den Slavischen Tänzen von Antonin Dvorak die Ukrainische Melodie „Skoryk“ von Isaak Berkowitsch und weitere Werke. Das Orchester besteht zum Teil aus Musikschulschülern, Studenten, Hobbymusikern und Berufsmusikern. Die Gäste aus der Ukraine werden überwiegend mit A-Capella-Gesängen vertreten sein. Es erklingen dabei neben aktuellen Songs auch auch ukrainische Volkslieder.

Die Spenden des Abends kommen der Ukrainehilfe Panketal zugute und werden in Teilen auch dem Sheptytsky-Krankenhauses in Lwiw zur Verfügung gestellt, um die medizinische Versorgung der Bevölkerung weiter zu unterstützen.

Im Rahmen der Veranstaltung findet auch eine Versteigerung von Bildern der Künstler Mariia Mehidei, Helmut Bräutigam und JP Bouzac statt, ebenfalls zugunsten der Ukrainehilfe Panketal. Die Bilder können auf der Homepage der Kunstbrücke besichtigt werden. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten – Veranstaltungsort ist die Mensa des Gymnasiums Panketal, Eingang Elbestraße. Samstag, 16.30 Uhr

 

Benefizkonzert - Chor aus der Ukraine zu Gast in Panketal

Anzeige

Big Feeling Vol. 13 in der Stadthalle am Steintor

Am Samstag, den 25. Februar 2023, ist es wieder soweit und die “Big Feeling” Party heizt Euch in diesen kalten Tagen tüchtig ein. Freut Euch auf eine großartige Disco-Party-Nacht in der Stadthalle am Steintor mit toller Musik der 80er und 90er sowie den Hits von heute. Für satten Sound und die beste Musikauswahl der Stadt sorgt dieses Mal „DJ Daywalker“. Einlass ab 20 Uhr – Beginn 21 Uhr – VA ist ausverkauft!

 

Bis dass Dein Tod uns scheidet im Theater am Wandlitzsee

“Bis dass dein Tod uns scheidet” ist eine herrliche gemeine Zwei-Mann-Komödie über einen professionellen Witwer mit mörderisch guten Tipps für alle, die ganz unverbindlich wissen möchten, wie man die bessere Hälfte vorzeitig unter die Erde bringt. Und die anwesenden Trauergäste spielen dabei eine zwielichtige, aktive Rolle, denn sie haben es ebenfalls faustdick hinter den Ohren.Doch eine Warnung an die Damen: Sir Charles sucht bereits nach Ehefrau Nummer elf! Regie: Axel Poike Ausstattung: Julia Horvath – Samstag, 20 Uhr

Klappstuhltheater TaW

Irischer Abend in der Fischerstube Stolzenhagen

Das Team der Fischerstube Stolzenhagen lädt am Samstag, den 25. Februar 2023, zu einem Irischen Abend mit der Band „The Stout Scouts“ ein. Wir laden Sie ein, sich mit ‘The Stout Scouts’ auf eine musikalische Reise auf die malerisch grüne Insel Irland zu begeben. Geniessen Sie die traditionellen Gerichte vom Buffet und prosten zum Wohl mit einem Kilkenny Beer … Sláinte! – Tickets erhältlich unter 033397 67 47 oder info@fischerstube.info

Blicke übers Land – Goldener Löwe Wandlitz

An manchen Sonntagen der Wintermonate lässt die Vortragsreihe ihre Blicke übers Land schweifen. Freuen Sie sich auf die Referentin Frau Dr. Marlis Coburger, Provenienzforscherin, die einen Vortrag zum Thema „Provenienzforschung in Brandenburg. Erfahrungsbericht zu kleinen und mittleren Museen“ halten wird. Einlass: 14:30 Uhr, Tickets gibt es für 4 EUR an der Tageskasse. 26. 02. 2023 um 15:00 Uhr

Winterliche Pilzberatung im Naturpark Barnim

Pilzfreunde können sich wieder jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr zu ihren Pilzfunden in den Räumlichkeiten des Naturpark Barnim in Wandlitz beraten lassen und sich über Pilze im Winter informieren.

In Brandenburg gibt es tausende Großpilze. Einige Hundert davon sind gute Speisepilze. Manche davon lassen sich auch im Winter finden, wie z.B. den Samtfußrübling. Ab dem 15. Januar führt Dana Lafuente jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr in Kooperation mit dem Naturpark Barnim und dem BARNIM PANORAMA die kostenlose Pilzberatung in den Räumlichkeiten der Naturparkverwaltung in Wandlitz (Breitscheidstraße 8-9) fort. Spenden sind willkommen.

Pilzberatung

Das Angebot ist zunächst bis zum 26. März geplant und richtet sich an alle Pilzfreunde und insbesondere an Pilzsuchende, die sich zu ihren eigenen Funden erkundigen möchten. Einige Ansichtsexemplare von winterlichen Pilzfunden werden auch vorhanden sein. Dana Lafuente ist geprüfte Pilzsachverständige und Pilzcoach der Deutsche Gesellschaft für Mykologie e.V. (DGfM) sowie geprüfte Pilzberaterin der mobilen Pilzschule. Weitere Informationen zum Angebot auf der Webseite: https://www.barnim-naturpark.de/

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Führung durch das UNESCO-Welterbe Bauhaus Bernau

Erleben Sie die Architektur des Bauhaus-Ensembles von innen und außen! Die Bundesschule ist kein öffentliches Gebäude und daher nicht frei zugänglich. Eine Besichtigung der Innenräume ist ausschließlich zu den angebotenen Zeiten und mit fachkundiger Begleitung möglich. Start und Ende Ihrer Führung ist im: Besucherzentrum Bernau – Hans-Wittwer-Straße 1 – 16321 Bernau bei Berlin – Nähere Infos

👉 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informiert Euch vor der Anreise, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Details im Kalender von Bernau LIVE. Quellen: jeweilige Veranstalter / Gemeinden


Sonstige Hinweise / Verkehr / Corona

Maskenpflicht im ÖPNV aufgehoben

Nach knapp drei Jahren endete am 02. Februar 2023 die Maskenpflicht im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr. Demnach müssen in Bussen und Bahnen keine Schutzmasken mehr getragen werden. Eingeführt wurde die Maskenpflicht am 27. April 2020.

Sonstige Infos

Veranstaltungen Bernau – Veranstaltungen Barnim 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content