Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
SEV S2: Bis Montag, den 26.09. – 1:30 Uhr, SEV mit Bussen zwischen Karow und Bernau
Verkehr: Sperrung des Marktplatz Bernau bis Sonntag, den 25.09.22 – 18 Uhr (Oktoberfest-Tickets leider ausverkauft)
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Wochenende: Mix aus Wolken und etwas mehr Sonne am Sonntag, meist trocken bei bis zu 17 Grad

Klappstuhltheater des TaW begeisterte in Ladeburg und Schönow

Vorstellung trotz schlechtem Wetter

Bernau / Barnim: Am Wochenende gastierte das Klappstuhltheater des Theater am Wandlitzsee in den Bernauer Ortsteilen Schönow und Ladeburg.

Auch wenn das Wetter nicht so sein sollte wie es sich Gäste und Veranstalter gewünscht haben, begeisterten Flugbegleiterinnen Babette, Jeanette und Raclette (Barbara Raunegger Julia Horvath, Anahita Müller) mit ihrem „Flug von Eberswalde nach Paris“.

Bereits am Freitagabend zog es die Crew des Theater am Wandlitzsee nach Schönow. Ursprünglich sollte das Open-Air Klappstuhltheater hier auf dem Gelände der Feuerwehr OPEN AIR stattfinden. Leider spielte das Wetter nicht mit und kurzerhand verlagerte man das Event in die Halle der Feuerwehr.

Anzeige Bringmeister Einkauf nach Hause liefern in Bernau

Auch wenn in der Kürze der Zeit die Bühne nicht mehr um- oder aufgebaut werden konnte, trotzte man so dem Regen und bot den zahlreichen Gästen dennoch einen vergnüglichen Theaterabend mit viel Improvisationstalent.

Ähnlich erging es dem Ortsteil Ladeburg am Samstag. Auch hier sorgten die Wettervorhersagen für eine Verlagerung des Events. Allerdings blieb etwas mehr Zeit als in Schönow. Kurzerhand verlagerte man die Vorstellung vom Dorfanger in die Reithalle des Pferdehofes Udo Verworner. Etwa 250 Gäste trafen sich hier am Abend inddoor und erfreuten sich der Vorstellung. Mit Bierwagen, Bratwurst und Popcorn sorgte unter anderem die Ladeburger Feuerwehr für Speis und Trank. Geregnet hat es im Übrigen dann doch nicht.

Wer beide Termine verpasst hat oder die Vorstellung noch einmal besuchen möchte, hat am kommenden Samstag die Gelegenheit dazu. Hier gastiert das TaW im Ortsteil Börnicke auf dem Gutshof an der Brauerei (Zugang zwischen Ernst-Thälmann-Straße 2 und 2a).

Darum gehts:

Die drei französischen Flugbegleiterinnen Babette, Jeanette und Raclette, der Airline „Jetbaguette“ fliegen mit ihrem Publikum von Eberswalde nach Paris. Doch bei diesem Katastrophenflug geht alles schief, was nur schiefgehen kann…

Wird der 80-jährige Pilot wieder nüchtern? Wie kommt der tote Co-Pilot in die Gepäckablage? Ist eine Notwasserung auf der Oder erfolgversprechend? Was hat das alles mit den Beatles zu tun? Und: wird das gestohlene Flugzeug aus den 60er Jahren jemals ankommen???

Doch Babette, Jeanette und Raclette haben die Lage voll im Griff. Kein noch so peinliches Malheur bringt sie aus der Fassung: mit einem ausgefeilten „Unter’altungsprograaam“ werden sie von den zahlreichen Pannen ablenken und die Fluggäste bestens bei Laune halten. Die drei Entertainerinnen klingen sogar dann charmant, wenn sie ihren Fluggästen verkünden: “Diese Flugzeusch ist absolut sischer. Solange es nischt fliegt in die Luft!”

Also legen Sie den Sicherheitsgurt an, sonst hält es Sie nicht mehr in den Sitzen. Bei diesem irrwitzigen Spaß kämpfen die Lachmuskeln mit der Schwerkraft!

Bühne: Jens Uwe Behrend – Kostüm: Antje Burkhardt

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"