Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Montag: Meist stark bewölkt, hin und wieder Regen bei windigen 2-5 Grad

Sankt-Georgen-Stiftung: Gutscheine für Kinder und Bedürftige in Bernau

Eine Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: Auch in diesem Jahr unterstützt die Bernauer Sankt-Georgen-Stiftung bedürftige Kinder sowie ältere Bernauerinnen und Bernauer mit Gutscheinen oder Geld zum Weihnachtsfest.

Wie die Stadt Bernau informiert, verteilte die älteste Stiftung im Land Brandenburg in diesem Jahr knapp 500 Geschenk-Gutscheine für Kinder sowie 52 Mal 100 Euro für ältere Menschen als kleine Weihnachtshilfe.

Weihnachten ist eine Zeit der Freude, Menschennähe und Besinnlichkeit. Strahlende Kinderaugen oder ein glückliches Miteinander von Familien am Heiligabend machen das Fest aus. Doch nicht jeder kann die Tage gleichermaßen genießen. Bedürftige zu unterstützen, ist für die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau auch in diesem Jahr wieder von großer Bedeutung. Die Stiftung unterstützt zum einen die jüngsten und zum anderen die ältesten hilfebedürftigen Bernauerinnen und Bernauer.

Anzeige  

Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt erhalten Bernauer Grundsicherungsempfänger, die mindestens 75 Jahre alt sind, Zuschüsse zum Weihnachtsfest. In diesem Jahr konnten sich 52 ältere Bernauerinnen und Bernauer über jeweils 100 Euro freuen.

Seit mittlerweile sechs Jahren bereitet die Stiftung auch Bernauer Kindern eine Freude zum Weihnachtsfest. So konnten in der vergangenen Woche an fast 500 bedürftige Kinder Geschenkgutscheine im Wert von je 50 Euro versandt werden. Eingelöst werden können diese wieder im Spielwarengeschäft „ZwergNase“ oder im Elektrofachmarkt MEDIMAX Bernau in der Bahnhofspassage. Beide Firmen unterstützen die Aktion durch Rabatte.

Um an die Erfolge in den Vorjahren nahtlos anknüpfen zu können, ist die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau fortwährend auf Spenden angewiesen. Pfarrerin Konstanze Werstat von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Marien zu Bernau und Bürgermeister André Stahl bilden gemeinsam den Stiftungsvorstand und hoffen daher auch künftig auf ein auskömmliches Spendenaufkommen

Auf Grund der großen Herausforderungen dieses Jahres ist es besonders wichtig, in diesen Zeiten Bedürftige zu unterstützen und ihnen auch ein schönes Fest mit Bescherung zu ermöglichen. Weihnachten ist die Zeit, wo Freude und Hilfsbereitschaft an erster Stelle stehen sollten. Bürgermeister André Stahl

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks „Unterstützung gemeinnützige Stiftungsarbeit“ auf das Konto der Stiftung bei der Sparkasse Barnim (IBAN: DE20 1705 2000 3140 0638 30) überwiesen werden.

Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich im Nachgang erteilt.

1 St. Georgen Hospital 072721 1

Über die Stiftung

Die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau, deren ursprüngliche Stiftungsurkunde nicht mehr existiert, ist älteren Nachrichten zufolge im Jahr 1328 vom Tuchmachergewerk der Stadt Bernau gegründet worden und damit die älteste Stiftung im Land Brandenburg. Zweck der Stiftung ist heute die gemeinnützige und selbstlose Unterstützung bedürftiger Personen in Bernau und Umgebung sowie die Förderung des Denkmalschutzes. Damit unterliegt die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau den Vorgaben der Abgabenordnung, die die Hilfebedürftigkeit konkret bestimmt.

Bekannt ist die Stiftung in Bernau insbesondere durch ihr umfassend saniertes Hospitalgebäude samt Kapelle in der Mühlenstraße.

Eine Info der Stadt Bernau.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.