Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Streik bei der BVG am 26.02.24, von 3 Uhr bis 14 Uhr sowie am 29.02. + 01.03. – BBG am 01.03. Infos.
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Bahn: Zugausfall des RE3 zwischen Bernau – Berlin am Wochenenden 24./25. Februar
Wetter am Samstag: Örtlich leichter Frost am Morgen, im Verlauf meist sonnig bei bis zu 10 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Knapp 30.000 Euro für Bedürftige in Bernau

Sankt Georgen-Hospital zu Bernau

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Kaum von der allgemeinen Öffentlichkeit wahrgenommen, ist die Stiftung „Sankt Georgen-Hospital zu Bernau“ die älteste Stiftung im Land Brandenburg.

Zweck der Stiftung ist heute unter anderem die gemeinnützige und selbstlose Unterstützung bedürftiger Personen in und um Bernau. Seit vielen Jahren sammelt die Stiftung fast unbemerkt Geld für Menschen, denen es nicht so gut geht. So auch in diesem Jahr, in welchem zu Weihnachten knapp 30.000 Euro an bedürftige Kinder und Senioren ausgegeben werden konnten.

Seit mehr als 10 Jahren erhalten von der Sankt Georgen Stiftung Grundsicherungsempfänger aus Bernau, die mindestens 75 Jahre alt sind, Zuschüsse zum Weihnachtsfest. In diesem Jahr konnten sich 54 ältere Bernauer und Bernauerinnen über jeweils 100 Euro freuen.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Seit vier Jahren bereitet die Stiftung auch Bernauer Kindern eine Freude zum Weihnachtsfest. Zum diesjährigen Fest erhielten 466 bedürftige Kinder Geschenkgutscheine im Wert von je 50 Euro. Eingelöst werden können diese im  Spielwarengeschäft „ZwergNase“ oder im Elektrofachmarkt MEDIMAX Bernau. Einige Kinder haben das schon vor dem aktuellen Lockdown getan.

Um an die Vorjahreserfolge nahtlos anknüpfen zu können ist die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau fortwährend auf Spenden angewiesen. Pfarrerin Konstanze Werstat von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Marien zu Bernau und Bürgermeister André Stahl bilden gemeinsam den Stiftungsvorstand und sind erfreut über das diesjährige Spendenaufkommen. „Trotz der aktuell schwierigen Zeiten haben Bernauer und lokal wirkende Unternehmen zum Teil wiederholt unsere Stiftungsarbeit finanziell unterstützt. Gerade die sozial schwächeren Personen dürfen wir in diesen Zeiten nicht vergessen. Sie brauchen unsere Unterstützung jetzt mehr denn je“, so die beiden Kuratoren.

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks „Unterstützung gemeinnützige Stiftungsarbeit“ auf das Konto der Stiftung bei der Sparkasse Barnim (IBAN: DE20 1705 2000 3140 0638 30) überwiesen werden. Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich im Nachgang erteilt.

Neben der gemeinnützigen Arbeit kümmert sich die Bernauer Stiftung auch um die Förderung des Denkmalschutzes. Die Stiftung ist in Bernau insbesondere durch ihr umfassend saniertes Hospitalgebäude samt Kapelle in der Mühlenstraße bekannt. In der Hospitalkapelle finden alljährlich die „Konzerte zur Nacht“ statt.

Verwendete Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

 

Anzeige Ladies Night im Haus Schwärzetal
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content