Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Zum heutigen Weltblutspendetag – Mitarbeiter-Blutspendeaktion am Helios Klinikum

Blutspenden dringend benötigt

Bernau / Berlin-Buch: Zum heutigen Weltblutspendetag am 14. Juni rufen Krankenhäuser gemeinsam mit zahlreichen Blutspendeeinrichtungen bundesweit zur Blutspende auf.

Mit gutem Beispiel gingen dieser Tage zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Helios Klinikum Berlin-Buch voran.

Gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern wissen, wie wichtig eine Blutspende ist, um Leben zu retten. Daher haben das Helios Klinikum Berlin-Buch in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine Mitarbeiter-Blutspendeaktion durchgeführt. 55 Personen sind am Donnerstag zur Aktion gekommen und haben rund 26 Liter Blut gespendet.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Warum ist Blutspenden so wichtig?

Die Klinikmitarbeitenden wissen aus ihrem Arbeitsalltag, dass mit einer Blutspende bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden kann. Neben größeren Verletzungen durch Unfälle werden Blutkonserven für verschiedene Zwecke benötigt: 19 Prozent aller Blutspenden gehen aktuell an Krebserkrankte. Spender-Blut wird außerdem bei Herz- oder Nierenerkrankungen eingesetzt.

„Hier im Krankenhaus der Maximalversorgung wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Lebensnotwendigkeit einer Blutspende. In den letzten Monaten waren die Blut-Ressourcen für unsere Patientinnen und Patienten durch Corona verknappt und das haben wir alle gemerkt. Deshalb ist das Thema Blutspende für uns eine Herzensangelegenheit“, freut sich Prof. Dr. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im Helios Klinikum Berlin-Buch, über die gute Beteiligung. „Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die an der Aktion teilgenommen haben, sowie dem Team vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost für die exzellente Organisation“, ergänzt der Ärztliche Direktor.

Was passiert bei einer Blutspende?

Durch einen gesunden Erwachsenen fließen 4,5 bis 6 Liter Blut. Bei einer Blutspende wird circa 500 Milliliter Blut entnommen. Dies verträgt eine Person, die mindestens 50 Kilogramm wiegt, gut. „Mit einer Blutspende Leben zu retten, ist für viele Menschen möglich. Planen Sie für Ihre Blutspende etwa eine Stunde ein. Vor der Blutentnahme füllen Sie einen Fragebogen aus, Ihr Hämoglobinwert wird bestimmt und Sie sprechen mit einem Arzt. Die eigentliche Blutentnahme dauert dann nur zehn Minuten. Darauf sollte eine zehnminütige Ruhezeit und ein kleiner Imbiss folgen“, erklärt Prof. Dr. Baberg den typischen Ablauf einer Blutspende.

DRK – Blutspendetermin finden und direkt online einen Termin reservieren

 

Verwendete Quellen: Helios Klinikum Berlin-Buch

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige