Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist wolkig, später Schnee- oder Schneeregen möglich bei bis zu 3 Grad

Corona-Inzidenz in Barnim bei 1,1 – keine Neuinfektionen in Brandenburg

Corona-Zahlen und Impftermine

Bernau / Barnim: Auch weiterhin sinken die Corona-Zahlen im Landkreis Barnim sowie im gesamten Land Brandenburg.

Am heutigen Donnerstag, den 24. Juni 2021, liegen wir bei „nur“ noch 1,08 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen. In den letzten Tagen gab es zudem kaum noch Corona-Neuinfektionen. Auch im Land Brandenburg ist ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Der Inzidenz-Wert liegt nach Angaben des RKI heute bei 2,3. Auch hier gab es innerhalb der letzten 24 Stunden keine Neuinfektionen.

Während die Zahlen überall sinken, scheint es auch immer mehr Impfdosen zu geben. Nachdem am letzten Wochenende die Gemeinde Wandlitz zu einem kommunalen Impftag einlud, folgen nun nochmals die Gemeinden Panketal, das Amt Biesenthal-Barnim sowie Wandlitz. Bei Terminen in Panketal und Biesenthal kann sich jeder, der im Landkreis Barnim wohnt, impfen lassen. Verimpft werden Impfstoffe von BioNTech; AstraZenecka sowie Johnson & Johnson.

Anzeige  

Offener Impftag in Panketal am 26. Juni

Zum bereits dritten kommunalen Impftag lädt die Gemeinde Panketal am kommenden Samstag, den 26. Juni 2021, ein. Verimpft werden Impfstoffe von BioNTech sowie Johnson & Johnson. Das Impfangebot gilt für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreis Barnim die mindestens 18 Jahre alt sind. Wer sich impfen lassen möchte, der kann sich auf der Webseite der Gemeinde Panketal einen Termin buchen: www.panketal.de/aktuelles/alles-zu-corona (in der Kategorie „Panketal impft!“).

Impftag in Wandlitz am 3. Juli

Nach den erfolgreichen Impftagen in Wandlitz am 5. und  19. Juni steht jetzt bereits der Termin für den nächsten Impftag fest. Am Samstag, 3. Juli 2021, stehen wieder Impfstoffe von AstraZeneca, Johnson & Johnson und Biontech zur Verfügung. Anmeldungen für einen Impftermin sind im Buchungsportal auf der Wandlitzer Internetseite www.wandlitz.de möglich. Das Impfangebot gilt für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wandlitz ab 18 Jahren. Derzeit sind die Termine für den Vormittag freigegeben und können gebucht werden. Die Verwaltung geht aber davon aus, dass noch mehr Impfdosen bestellt werden können.

Dann sollen weitere Termine auch am Nachmittag buchbar sein. Es wird darum gebeten, dass diejenigen, die bereits einen Impftermin in einem Impfzentrum oder beim Hausarzt haben, zugunsten anderer auf eine Anmeldung verzichten.  Ort der Impfstation ist wieder die Sporthalle an der Wandlitzer Grundschule.

Offener Impftag im Amt Biesenthal-Barnim am 07. Juli

Am Mittwoch, den 07.07.2021 zwischen 9.00 Uhr – 18.00 Uhr wird in Biesenthal im Saal der Möbelfolie, Bahnhofstraße 150, ein 2. Impftag stattfinden. Herrn Dr. Naber und seinem Praxisteam, welches die Impfungen Vorort durchführen wird, stehen an diesem Tag die Impfstoffe BionTech sowie Johnson & Johnson zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an einer entsprechenden Impfung haben, dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Anmeldung auf der Internetseite des Amtes Biesenthal-Barnim. https://www.amt-biesenthal-barnim.de/Corona-Impfung

Impfberechtigt sind alle Bürger ab 16 Jahren (Biontech) bzw. ab 18 Jahren (Johnson & Johnson), die ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Barnim haben.

In Brandenburg haben seit Beginn der Impfkampagne 1.279.475 Menschen eine Erstimpfung erhalten. 778.348 Menschen sind vollständig geimpft (das entspricht 50,7 % und 30,9 % der Bevölkerung). Insgesamt wurden nach Angaben des Impflogistik-Stabes 1.998.956 Impfungen verabreicht (Stand 23.06.2021). Das sind 32.290 Impfungen mehr als am Vortag gemeldet.

Verwendete Quellen: Amt Biesenthal-Barnim, Gemeinde Panketal, Gemeinde Wandlitz, Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

 

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"