Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Brückenbau Bernau: Börnicker Chaussee im Bereich der Passage VOLL gesperrt. Infos
BBG Bernau: Bis 06.10. Einschränkungen im Linienverkehr der BBG. Alle Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig und trocken bei bis zu 18 Grad

Feuerwehr Blumberg spendet für die Ukrainehilfe im Niederbarnim

Weitere Hilfe benötigt

Bernau / Blumberg / Ahrensfelde: Im Rahmen einer Übung übergab die Freiwillige Feuerwehr Blumberg/Gemeinde Ahrensfelde, Spenden für die Ukrainehilfe im Niederbarnim.

„Das war wirklich eine unglaubliche Aktion mit einem enormen Echo“, erinnert sich Jens Manthey, Wehrführer der freiwilligen Feuerwehr Blumberg/Ahrensfelde.

Im März, unmittelbar nach Kriegsbeginn, riefen die Kameradinnen und Kameraden zu einer Spendenaktion für die Ukraine auf. Neben einer Unmenge an Hilfsmitteln wie Windeln, Babynahrung und andere, dringend benötigte Materialien, kamen auch jede Menge Einkaufsgutscheine sowie Bargeld zusammen. „Sechs humanitäre Transporte konnten nach Lwiw in der Ukraine auf den Weg gebracht und eine Wohnung in Eiche komplett ausgestattet werden.“ berichtet Silvio Wagner, stellv. Vorsitzender des Fördervereins. Fast wie nebenbei und über Nacht wurde eine vollausgestattete Notunterkunft für die Gemeinde Ahrensfelde aus dem Boden gestampft.

Anzeige  

Ein halbes Jahr später tobt der Krieg immer noch und viele Kriegsflüchtlinge sind auch im Barnim angekommen. Hier wollen die Kameradinnen und Kameraden direkt helfen. Rund 400€ konnten Mitte August an Bernhard Kaepernick von der Ahrensfelder Willkommensinitiative übergeben werden und Gutscheine im Wert von ca. 1200€ hat Lutz Reimann, Koordinator der Agentur Ehrenamt Ahrensfelde & Bernau entgegengenommen. „Mit dem Geld können wir schnell und unkompliziert kleine Probleme lösen, Aufwendungen erstatten oder mal eine Fahrt organisieren“, sagt Bernhard Kaepernick.

Lutz Reimann ergänzt: „Die Gutscheine werden ganz sicher einen guten Zweck erfüllen. Ein Großteil wird an die Ukrainehilfe in Lobetal gehen. Es wird Hygienematerial gekauft und Flüchtlingen aus der Ukraine kann direkt geholfen werden. Weitere Gutscheine gehen an die Wohneinrichtung in Ladeburg und an den Bereich Migration der Hoffnunsgtaler Stiftung Lobetal.“

An der Spendenaktion beteiligten sich neben vielen Bürgerinnen und Bürgern auch viele regionale Gewerbetreibende und Handelsmärkte.

Es werden weiterhin dringend Sach- und Geldspenden gebraucht und entgegengenommen. Informationen dazu gibt es bei der Lobetaler Agentur Ehrenamt Bernau & Ahrensfelde, www.ehrenamt-barnim.de, bzw. unter ehrenamt@gemeinde-ahrensfelde.de

Eine Info der Agentur Ehrenamt der Gemeinde Ahrensfelde.

Anzeige Venga Beats im Haus Schwärzetal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"