Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hinweis: In Bernau finden am Samstag Einsatzübungen der Polizei statt. Mehr dazu
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Samstag: Am Morgen -4 Grad, im Tagesverlauf vielerorts sonnig bei bis zu 3 Grad

Blaulicht, Geschenke und Spenden für die Kinderonkologie Berlin-Buch

Tolle Aktion und Dank an ALLE

Bernau / Berlin-Buch: Am gestrigen Montagnachmittag herrschte vorweihnachtliche Aufregung vor der Kinderonkologie im Helios Klinikum Berlin-Buch.

Anlass hierfür war die Übergabe eines Spendenschecks und die Erfüllung eines ganz besonderen Kinderwunsches, den ein 7-jähriges Mädchen aus Bernau möglich machen wollte. 

Die kleine Stella sammelt in allergrößter Leidenschaft seit gut 2 Jahren kleine Aufnäher von Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste. Irgendwann bastelte sie sich einen eigenen Patch um diesen zum Tausch gegen andere anbieten zu können. Später kam sie auf die Idee, ihren Aufnäher auch zu verkaufen. Den Erlös hierfür wollte sie spenden.

Anzeige Hoffbauer - Erzieher (m/w/d) oder Kindheitspädagogen (m/w/d)

Über Umwege sind Stella und ihre Eltern dann an Finn gekommen. Der 5-jährige verbrachte bis vor kurzem eine lange Zeit auf der Kinderonkologie des Helios Klinikum Berlin-Buch. Sein größter Wunsch war es, einmal den „Legoland“ Freizeitpark zu besuchen. Den Wunsch wollte Stella ihm unbedingt erfüllen und verkaufte ihren pinkfarbenen Patch an beinahe jeden, den sie getroffen hat. Viele waren von der Idee begeistert und schnell füllte sich ihr Geldsäckchen, so dass innerhalb von nur wenigen Wochen sagenhafte 2.330 Euro zusammengekommen sind. Die Summe setzte sich aus dem Verkauf und kleinerer Spenden vieler Sympathisanten zusammen.

Gestern war es nun an der Zeit, das gesammelte Geld loszuwerden. Von der Idee begeistert, schlossen sich unter anderem die Bernauer Polizei, die Feuerwehr Bernau, die Feuerwehrfreunde W50 Schönow e.V., der Förderverein FFW Schönow e.V., die Polizei Berlin – Abschnitt 14, das THW Friedrichshain-Kreuzberg und die Eltern von Stella an, um das Geld persönlich zu übergeben. Mit dabei waren natürlich weihnachtlich-geschmückte Fahrzeuge, zahlreiche Überraschungstüten von der Brandenburger Polizei oder kleinere Geschenke.

BLR08148

Da für Finn und seinen Legoland-Besuch „nur“ 850 Euro zzgl. 100 Euro als Benzingutschein eingeplant waren, ging die Restsumme an den Verein Kolibri – Hilfe für krebskranke Kinder e.V, der sich seit Jahren um krebskranke Kinder, deren Eltern oder Angehörige kümmert. Wie uns der Vater von Stella, Daniel Stibitz, berichtete, waren er und seine Familie völlig überrascht von der enormen Beteiligung an dieser Aktion, so etwa von der Bernauer Polizei oder den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren oder des THW.

Das Kinderkrebszentrum im Helios Klinikum Berlin-Buch ist Teil eines zertifizierten Onkologischen Zentrums, in dem Vertreter aller Fachrichtungen zusammenarbeiten. Mit einer Vielzahl von Zentren ist das Klinikum einer der führenden Standorte bei der Behandlung von Krebs.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.