Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall A11: Schwerer Verkehrsunfall auf der A11 zwischen den AS Wandlitz und Lanke (08.08 – 12.55 Uhr)
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Montag: Überwiegend sonnig, örtlich ein paar Wolken bei bis zu 27 Grad

Ein Stück Heimat gefunden – Gartenhaus im Rüdnitzer „Creatimus“ eingeweiht

Info der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Bernau / Rüdnitz: Was vor einigen Monaten noch als neues Projekt auf dem Plan stand, fand kürzlich seine feierliche Eröffnung: Das Gartenhäuschen auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhauses „Creatimus“ konnte übergeben werden.

Strahlender Sonnenschein lag über der Einrichtung, welche die Kinder und Jugendlichen gern nach der Schule oder in den Ferien besuchen. Alle waren bereits vor Ort und freuten sich darauf, ihr neues Gartenhaus in Besitz nehmen zu können. Unter den Gästen war auch Volker Behr, Teilmarktleiter Nord der Sparkasse Barnim. Die Sparkasse Barnim hat den Großteil der Finanzierung in Höhe von 3000 Euro –  aus dem Zweckertrag des PS-Lotteriesparens – übernommen hatte. 700 Euro kommen aus Eigenmitteln der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

„Ich bin beeindruckt von dem, was hier an Angeboten für Kinder und Jugendlichen geschaffen wurde“, so Volker Behr nach dem geführten Rundgang durch das „Creatimus“. „Das Gartenhaus ist eine sehr gute Ergänzung und wir freuen uns diesen Beitrag dazu leisten zu können.“

Anzeige  

Das neue Gartenhaus wird den Kindern und Jugendlichen im Außenbereich einen Rückzugsort für alle Jahreszeiten bieten, wo sie entspannt chillen, Spiele spielen und Grillfeste feiern können. Zunächst wollen die Jugendlichen das Holzhaus aber noch mit einem wetterfesten Anstrich versehen.

„Wenn die Inneneinrichtung mit Stühlen, Chillsäcken sowie einem kleinen Teppich vollendet ist, wird es ein beliebtes Haus sein“, so Jessy Jordan, die das „Creatimus“ leitet.

„Es bietet allen eine gute Alternative zu ihrem Zuhause, wo die Kinder- und Jugendlichen vielleicht am Nachmittag allein oder nicht so viele Angebote und Freunde in der Nähe sind.“, formuliert es Ralf Klinghammer, Bereichsleiter der Kinder- und Jugendhilfe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. „Sie haben hier ihre zweite Heimat gefunden.“

Das „Creatimus“, welches bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, denn ihn ihm war einst eine Schule und ein Kindergarten untergebracht, ist schon seit langem eine Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche der Gemeinde Rüdnitz. Seit 2012 befindet es sich in Trägerschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Gemeinsame Freizeitgestaltung, Projektarbeiten, Hausaufgabenhilfe sowie Beratung und Unterstützung gibt es hier vom Team um Jessy Jordan. Sie zeigte den Unterstützern auf einem kleinen Rundgang durch das Haus, welche Möglichkeiten es den Kindern und Jugendlichen aus Rüdnitz, Lobetal und Biesenthal mit seinen offenen Freizeit- und Ferienangeboten bietet.

Neben Spielgeräten und einem aufgebauten Gartenpool im Außenbereich, kann zum Beispiel innen Billard, Kicker und Dart gespielt sowie Musik gehört werden. Im Toberaum kann der Bewegungsdrang ausgelebt oder einfach nur ausgeruht werden. Jeden Freitag wird im Mehrzweck-Gemeinschaftsraum, der über eine Küchenzeile verfügt, gemeinsamt gekocht und gegessen. Im Töpferraum können eigene Produkte aus Ton hergestellt oder mit anderen Materialien kreativ gearbeitet werden. Musikinstrumente wie Schlagzeug, Gitarren und Keyboard stehen ebenfalls für verschiedene Musikprojekte zur Verfügung. Die vielfältigen Angebots-Möglichkeiten erfahren durch die Kids als auch deren Eltern eine große Wertschätzung. „Sie alle lieben die familiäre Atmosphäre hier.“, so Jessy Jordan.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 15 – 19 Uhr, Freizeiteinrichtung Creatimus, Dorfstraße 1 in 16321 Rüdnitz, Kontakt: 03338/769135

Interessierte Jugendliche und Erwachsene können im Kinder- und Jugendhaus ehrenamtlich mitarbeiten und die pädagogische Arbeit unterstützen. Die Mitarbeit im freiwilligen sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst ist auch möglich. Interessenten sind gerne willkommen.

Redaktion: Renate Meliß

BU: v.l.n.r.: Ralf Klinghammer Bereichsleiter der Kinder- und Jugendhilfe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, Volker Behr Teilmarktleiter Nord der Sparkasse Barnim und Jessi Jordan Einrichtungsleiterin des „Creatimus“

Anzeige Oldies & More im Haus Schwärzetal Eberswalde
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"