Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 1. bzw. 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist dicke Wolken, hier und da etwas regen möglich bei bis zu 17 Grad

Bernau: Jetzt mal Butter bei die Fische! Wir haben nachgefragt.

IMG_2436Bernau: Am gestrigen Mittwoch berichteten wir über die zahlreichen toten Fische in unseren Teichen im Bernauer Stadtpark.

Wir haben daraufhin mal bei der Stadt nachgefragt. Wieso, weshalb, was nun?

Anzeige  

Dort erklärte man uns, dass das Fischsterben ein „natürlicher Vorgang“ sei, welcher auf die klimatisch- und wetterbedingten Verhältnisse zurück zu führen sei.

Durch das warme Wetter und den darauf folgenden Regen sinkt der Sauerstoffgehalt des stehenden Gewässers so dramatisch, dass die Tiere nicht ausreichend Luft bekommen und so leider verenden.

Ein Auffüllen des Teiches, z.B. mit Trinkwasser, ist keine geeignete Lösung, da das Trinkwasser nicht den natürlichen Gegebenheiten des Teichwassers Nahe kommt und letztendlich auch zu teuer wäre.

Insofern werde man die Sache weiterhin beobachten und vorerst nicht aktiv eingreifen. Im Übrigen kam es dieser Tage in sehr vielen Gewässern zu ähnlichen Zuständen.

Die toten Fische werden zeitnah durch den Bauhof Bernau entfernt.

Und was können wir tun? In jedem Fall sollte es unterlassen werden, tagtäglich beinahe ganze Brote in den Teich zu werfen, denn die Enten werden auch so satt!

Wir bedanken uns bei der Stadt Bernau für die freundliche Auskunft.

Foto: Bernau LIVE

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"