Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken, am Sonntag bis zu 24 Grad

Weihnachtsbeleuchtung – Vorbereitungen haben in Bernau begonnen

„Goldener Advent“ in Bernau

Bernau (Barnim): Pünktlich und spätestens zum ersten Advent sollen auch in diesem Jahr wieder tausende Lichter in der Bernauer Innenstadt die Weihnachtszeit ein bisschen schöner machen.

Insgesamt werden etwa 170.000 LED-Lichtpunkte und zahlreiche beleuchtete Sterne, Stiefel und Figuren bis Anfang Januar für stimmungsvolles Licht sorgen.

Bereits zum fünften Mal in Folge sorgen die Stadtwerke Bernau im Rahmen des „Goldenen Advent“ die Weihnachtsbeleuchtung.

Anzeige  

Damit alles funktioniert, waren in dieser Woche bereits Mitarbeiter der Firma Elektroanlagen Zepernick unterwegs. Sie befreiten die Beleuchtung vom Lagerstaub und machten sich daran, z.B. Sternschnuppen oder Sterne an den Laternen anzubringen und die Technik zu überprüfen. So etwa am Platz am Steintor, auf dem Marktplatz, in der Brauerstraße oder in der Berliner Straße.

Auch während der Beleuchtungszeit kümmert sich das Unternehmen um die Wartung und ist dafür zuständig, dass alles reibungslos funktioniert und jederzeit ein Lichtlein leuchtet.

IMG 45221 Advent Bleuchtung Bernau
Foto: Bernau LIVE

Bei den Lichterketten für die Bäume setzt man im Übrigen auf moderne LED Technik. Sie halten bis zu 20.000 Betriebsstunden und sparen bis zu 80 Prozent Energie gegenüber herkömmlicher Beleuchtung. Auf Effizienz setzen die Stadtwerke ebenfalls: „Die Lichterketten verfügen über Elemente, die einfach mitwachsen können. So können die Lichterketten einfach über mehrere Jahre an den Bäumen bleiben.

Der diesjährige Bernauer Weihnachtsmarkt findet im Übrigen vom 12. bis 15. Dezember 2019 statt.

Bernau Advent LichterDSC08190 Bernau Marktplatz

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"