Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Verkehrshinweis: Dreharbeiten zwischen Klosterfelde und Prenden

ZDF Dreiteiler "Unterleuten"

Klosterfelde (Prenden): Am morgigen Donnerstag, den 26. Juli 2018, finden in der Zeit von 06-22 Uhr Dreharbeiten für den ZDF Dreiteiler „Unterleuten“ statt.

Hierfür muss der Klosterfelder Damm zwischen Klosterfelde und Prenden (Barnim) für den Verkehr voll gesperrt werden. Ausgenommen sind Rettungsfahrzeuge, Fussgänger und Radfahrer. (Intervallsperrungen möglich). Die Zufahrt zum Haus HIRAM in Neudorf wird gewährleistet.

Anzeige  

An den Sperrpunkten befinden sich zu jeder Zeit Mitarbeiter der Produktionsfirma.

Zum Film UNTERLEUTEN – (hier hatte Bernau LIVE kürzlich Komparsen gesucht)

Im Jahr 2016 erschien der Gesellschaftsroman “Unterleuten” von Julia Zeh.

In diesem geht es um ein fiktives Dorf in Brandenburg, dessen Ruhe und Friedlichkeit aus den Fugen gerät, als ein Investor einen Windpark errichten will.

Auf der Homepage des Verlages heisst es:

“Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf Unterleuten irgendwo in Brandenburg. Als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist …”

Unter der Regie von Matti Geschonneck, der neben zahlreichen Tatorten oder Polizeirufen 110 auch “Boxhagener Platz” oder “Ein großer Aufbruch” drehte, soll der Roman nun für das ZDF in einem Mehrteiler verfilmt werden.

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"