Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad
Häufig gelesen

Bernau: Licht und Geschwindigkeit im Fokus der Barnimer Polizei

Fahrzeug- und Fahrradkontrolle

Bernau / Barnim: Es war noch dunkel als am heutigen Morgen die Barnimer Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in Bernau überprüfte.

Im Fokus der Kontrollen, u.a. am Biesenthaler Weg in Bernau, standen eine funktionierende Beleuchtung an Fahrzeugen und Fahrrädern sowie die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit.

Gerade mit Beginn der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, sich den herbstlichen Gegebenheiten anzupassen. Eine ordentliche Beleuchtung am Auto und Fahrrad ist hierbei von besonderer Bedeutung. Gerade auch dann, wenn es wie am heutigen Freitagmorgen örtlich ziemlich nebelig ist. Zudem sorgt die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit für mehr Sicherheit für alle im Straßenverkehr beteiligten Personen.

Anzeige  

Um dies zu überprüfen positionierten sich Polizistinnen und Polizisten bereits ab 06.30 Uhr unter anderem zwischen Ladeburg und Lobetal und hatten ein wachsames Auge auf die Beleuchtung sowie die Einhaltung der Geschwindigkeit. Gerade in diesem Bereich gibt es so gut wie keine Straßenbeleuchtung und Fahrradfahrer:innen und Autofahrer:innen nutzen gemeinsam den recht engen und waldreichen Biesenthaler Weg zwischen den beiden Ortsteilen.

Auch wenn morgendliche Kontrollen der Polizei vermutlich nicht die angenehmste Begegnung zum Tagesanfang sind, so zeigten Rad- wie auch Autofahrer:innen meist Verständnis für die Aktion, die auch präventiv wirken soll. Dass diese leider nötig sind, belegen die Ergebnisse der heutigen etwa 1,5 Stunden andauernden Kontrolle von Hauptkommissarin Dajana Rex-Thon, Polizei-Hauptmeister Dirk Ament, Polizeianwärter Maxim Pilko und Polizei-Hauptmeister Andreas Erbe.

Insgesamt stellte die Polizei 6 Geschwindigkeitsüberschreitungen, 10 Mängel an Fahrrädern sowie 11 Mängel an Kraftfahrzeugen fest. In den kommenden Tagen und Wochen sollen weitere Kontrollen unsere Straßen etwas sicherer machen.

IMG 0616

IMG 0597

Polizei Barnim

 

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"