Anzeige  

Erinnerung zur Nacht! Dienstag nur kaltes Wasser in Bernau!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Am morgigen Dienstag, ab 1 Uhr, bleibt in Bernau das Wasser kalt!

Wie wir bereits mehrmals berichteten, erneuern die Stadtwerke Bernau an mehreren Stellen das Fernwärmenetz.

Daher liefern die Stadtwerke Bernau am 26. Juli 2016 kein warmes Wasser an ihre Wärmekunden; davon ausgenommen sind nur die Stadtteile Friedenstal und Waldfrieden.

Anzeige  

Der Grund: Der kommunale Versorger erneuert wichtige Module an seinem Fernwärmenetz – und zwar an vier Stellen gleichzeitig. „Damit unsere Kunden möglichst wenig tangiert werden, haben wir die Arbeiten gebündelt und in die Sommerferien gelegt“, erklärt Jürgen Alscher, Bereichsleiter Technik bei den Stadtwerken Bernau. „Dafür bitten wir unsere Kunden um Verständnis. Die Maßnahmen dienen einer sicheren Versorgung.“

Die Stadtwerke schalten das Blockheizkraftwerk, das die Wärme für das Netz erzeugt, am 26. Juli um 1 Uhr nachts ab und gegen 22 Uhr wieder zu.

Spätestens am Mittwoch (27. Juli) in den frühen Morgenstunden fließt für die Kunden der Stadtwerke wieder warmes Wasser, so in einer Mitteilung der Bernauer Stadtwerke.

Info: www.Stadtwerke-Bernau.de

Foto: Jannis/Flickr – https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.