Anzeige  

Umzugsalarm: 84 Paar Stiefel, 50 Umzugskartons, 2 Paletten WC-Papier

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, teils etwas regen bei bis zu 14 Grad

– Neues Feuerwehr – Gerätehaus in Schönow geht in den aktiven Dienst –

Tag der offenen Tür am 29.10.2016

Bernau: 84 Paar Stiefel, 50 Umzugskartons und 2 Paletten Toilettenpapier gehen am kommenden Samstag auf Reisen. Grund hierfür ist der Umzug der Freiwilligen Feuerwehr Bernau, Löschzug Schönow, aus der alten Wache in das neue Feuerwehrgerätehaus, welches vor ein paar Tagen fertig gestellt wurde und sich ab Sonntag, den 30. Oktober 2016, im aktiven Dienst behaupten darf.

Anzeige  
Bernau - Löschzug Schönow: Umzugsalarm: 84 Paar Stiefel, 50 Umzugskartons, 2 Paletten WC-Papier
Foto: Bernau LIVE

Eigentlich sollte das neue Gebäude bereits im Frühjahr 2016 übergeben werden, nachdem am 02.März 2015 der Grundstein und nur knapp 5 Monate später, am 14. August 2015, das Richtfest gefeiert werden konnte. Doch wie so oft kam das Ein oder Andere dazwischen, was die Bauzeit des 2,4 Millionen-Projektes enorm verzögerte.

Umso mehr freuen sich die 42 Kameraden, davon 13 Frauen, sowie die 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, nun endlich umziehen zu dürfen.

Um dieses Ereignis gebührend zu feiern, lädt die Freiwillige Feuerwehr Bernau, Löschzug Schönow, am kommenden Samstag ab 11 Uhr zum großen Umzug ein.

Bewaffnet mit Autos, Bollerwagen, Umzugskisten und vielen Gästen ziehen die Einsatzkräfte durch die Straßen des Ortsteils.

Nach der offiziellen Übergabe durch Bürgermeister André Stahl, darf das Gebäude im Rahmen eines „Tag der offenen Tür“ durch neugierige Blicke erkundet werden. Ein buntes Familienprogramm mit Schauübungen, Gerätepräsentationen, dem Besuch der DLRG Rettungshundstaffel Barnim und vielem mehr wartet auf Euch.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages, auf welchen die Kameraden schon sehnlichst warten, ist die offizielle Übergabe ihres neuen Löschfahrzeugs LF 20, den die Mannschaft bereits im April 2016 persönlich aus dem Werk abholte und der nun aus seiner vorübergehenden Bleibe im Gerätehaus der Stadt ausziehen darf. (wir berichteten)

Wir wünschen dem Löschzug Schönow auf diesem Wege viel Freude mit ihrem neuen Amtssitz und bedanken uns bei Löschzugführerin Jacqueline Sachs für ihre Gastfreundschaft und die vielen Informationen.

Info: Im Jahr 2015 wurde der Löschzug Schönow, welcher 1914 gegründet wurde, zu 69 Einsätzen gerufen. Davon zu 10 Bränden, zu 8 Verkehrsunfällen, zu 37 technischen Hilfeleistungen oder zu 14 Brandmeldeanlagen.

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.