Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Überwiegend stark bewölkt, im Tagesverlauf Regen bei bis zu 7 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

LOK Bernau trifft im Heimspiel auf harten Brocken RheinStars Köln

Vorbericht zum Spiel am Samstag

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am Samstag, dem 02.03.2024, kommt es in der Erich-Wünsch Halle in Bernau zu einem spannenden Duell zwischen LOK Bernau und RheinStars Köln.

Die Gäste besetzen momentan bequem den zweiten Tabellenplatz der Barmer 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord und wollen ihre Position in der Tabelle festigen. Auf der anderen Seite des Feldes tritt LOK Bernau an, um dem Playoff-Ziel näherzukommen. Somit verspricht das Spiel, das um 19 Uhr beginnt, viel Spannung und Emotionen.

Die LOK Bernau hatte es nicht einfach in der Hinrunde. Der schwache Saisonstart war punktuell auch in der Rückrunde zu spüren. Trotzdem ist festzuhalten, dass sich die Mannschaft aus Bernau gefangen hat und sich dadurch momentan auf dem 10. Platz mit einer Bilanz von 9 Siegen und 11 Niederlagen befindet. Das Team von Trainer Davide Bottinelli zeichnet sich in den letzten Spielen durch eine hohe Intensität und einen guten Teamgeist aus. Dennoch offenbarten sich immer wieder Probleme, an denen gearbeitet werden mussten. Die Themen Reboundverhalten und Nervenstärke sind dort besonders nennenswert.

Anzeige
 

Ungeachtet dieser Tatsache will die LOK an die gute Leistung aus dem letzten Auswärtsspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt anknüpfen, das trotz einer knappen Niederlage in letzter Sekunde (70:68) viel Positives zeigte. Insbesondere bewies dieses Spiel, dass die LOK trotz des holprigen Startes in die Saison konkurrenzfähig mit Top-Teams ist.

Trainer Bottinelli sagt vor dem Spiel gegen Köln: „Mit Samstag fängt die letzte Mini-Reihe von Spielen der regulären Saison an, die den weiteren Verlauf der restlichen Spieltage entscheiden werden. Wir wollen mit Leib und Seele auftreten und das Beste aus unserem Heimvorteil machen. Gegen Köln brauchen wir viel Präzision und Aufmerksamkeit mit dem Ball im Angriff und wir müssen bereit sein, physisch und entschlossen in der Defensive zu agieren.

Die RheinStars Köln sind eines der besten Teams dieser Saison und besetzt den 2. Platz in der Tabelle mit 15 Siegen und 5 Niederlagen. Das Team von Trainer Matt Dodson ist bekannt für seine sehr aggressive und physische Verteidigung, die ihnen erlaubt, viele Ballverluste zu forcieren und einfache Punkte im Fastbreak zu kreieren. Der Kader weist eine beachtliche Tiefe auf, mit vielen und unterschiedlichen Spielern, die Verantwortung übernehmen können. Dennoch sind die Leistungsträger einfach zu identifizieren. Darunter fallen Rupert Hennen (14,8 Punkte pro Spiel), Bryan Battle (13,8 Punkte pro Spiel), Björn Rohwer (12,8 Punkte pro Spiel), Grantas Vasiliauskas (12,4 Punkte pro Spiel) und Tim van der Velde (11,4 Punkte pro Spiel), die in den letzten Spielen immer eine Top-Performance ablieferten.

Die ersten beiden, der oben genannten Spieler, sind hervorragend ausgebildete Guards, die ihre Vielfältigkeit sehr gut in der Offensive sowie in der Defensive umsetzen können. Sie sind in der Lage leicht Fastbreaksituationen zu kreieren und zu punkten, aber auch die richtigen Lücken im Halbfeld-Angriff zu finden. Rohwer und Vasiliauskas sind die großen Anker der Mannschaft, die dem Team die ernst zu nehmende Physis verleihen. Beide sind gefährlich im 1 gegen 1 unter dem Korb, aber auch im Mitteldistanz-Wurf. Dank ihrer Beweglichkeit sind sie auch effektiv beim Rebound, wo sie pro Spiel 2,2 und 1,6 offensive Rebounds sammeln können.

Die Gäste aus NRW beabsichtigen ihre Siegesserie fortzusetzen und wollen sich für die Playoffs in Form bringen. Ihre Stärke, welche sich in der Tabellenpositionierung widerspiegelt, bewiesen sie in den letzten beiden Spielen gegen die Iserlohn Kangaroos und die Seawolves Academy.

Das Spiel zwischen LOK Bernau und RheinStars Köln wird ein Spitzenspiel, das für beide Teams viel Bedeutung hat. Für LOK Bernau geht es darum, den Anschluss an die Playoff-Plätze zu halten und sich vor heimischem Publikum zu beweisen. Für die Kölner geht es darum, den 2. Platz zu verteidigen und sich als einer der Favoriten für den Aufstieg zu etablieren.

Wichtige Informationen und Links zum Spieltag:

Samstag, 02.03.24
Spielbeginn: 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr)
Ort: Erich Wünsch Halle, Bernau
Tickets gibt’s hier: https://refr.de/tickets
Spieltagsheft – https://refr.de/heft
Livestream: YouTube – https://www.youtube.com/watch?v=NaOhGvzpOi0

Ein Vorbericht zum Spiel von LOK Bernau.

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content