Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Pfingstmontag: In- und um Bernau überwiegend sonnig bei bis zu 22 Grad

Knappe Niederlage für LOK Bernau am Samstag in Bernau

Spielbericht LOK Bernau

Bernau /Barnim: In einem Hexenkessel unterliegt der SSV LOK Bernau am Samstag nach 6 Monaten erstmalig zu Hause.

Mit 83:88 zieht man gegen den Tabellenzweiten, die BSW Sixers, den Kürzeren. Da man allerdings insgesamt weniger Niederlagen als die Gäste aus Sachsen-Anhalt hat, bleiben die Hussitenstädter weiterhin Tabellenführer in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord.

Mit 921 Besuchern war die Erich-Wünsch-Halle in Bernau bis auf den letzten Platz ausverkauft. Darunter auch knapp 60 Fans der Gastmannschaft, ausgerüstet mit Trommeln, Tröten und jeder Menge Engagement ihre Mannschaft zu unterstützen.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Alles war also für ein Spitzenspiel angerichtet und beide Mannschaften ließen sich im 1. Viertel von Beginn an nicht lange bitten. Donte Nicholas trifft den 1. Dreier der Partie und Rikus Schulte legt mit einem Korbleger nach. Kristaps Lips – 3 Punkte, Rafail Lanaras im Gegenzug – 3 Punkte. Und dann trifft Abi Kameric nach 2:30 zur ersten Führung. Das Spiel bietet alles, was der eingefleischte Basketballfan erwartet. Toughe Verteidigung, schnelle Angriffsaktionen und ganz viel Emotionen – von den Rängen wie vom Feld. Das 1. Viertel geht folgerichtig verdient unentschieden aus.

Mit dem 2. Viertel schleichen sich dann aber bei den Gastgebern die ersten leichten Fehler ein. Bernau gelingen zwei Sachen nicht so gut wie in der bisherigen Saison. Man lässt die Punkte aus den zweiten Chancen liegen und man findet in der Verteidigung nicht zum gewohnten Rhythmus. Und das nutzen die Sixers gnadenlos aus. Vor allem immer wieder Donte Nicholas jagt das orangefarbene Leder durch die Reuse. Er erwischt einen bärenstarken Abend und soll gegen Ende das Spiel mit 32 Punkten, 12 Rebounds und einer Effektivität von 36 beenden. Die Gäste sichern sich das Viertel mit 18:8.

Aber der SSV überlässt den Gästen nicht kampflos das Feld. Immer wieder kämpft man sich im weiteren Spielverlauf heran. Niemals lässt man die Gäste uneinholbar von dannen ziehen und selbst 40 Sekunden vor Schluss hat man noch die Chance, das Spiel für sich zu entscheiden.

Aber dafür triff die LOK an diesem Abend – vor allem von der Freiwurflinie – einfach nicht gut genug. 12 Punkte holt man sich – vermeintlich einfach – eben nicht. Und somit kann der Sieg an diesem Abend auch nicht an den Gastgeber gehen.

Coach Davide Bottinelli

Ich möchte ein riesiges Lob an die Fans in der Halle aussprechen. Es war ein tolles Event und es hat Spaß gemacht, vor solch einer tollen Kulisse zu coachen.
Wir haben es heute in der Offensive versäumt, die Früchte für unsere gute Arbeit zu ernten. Wir haben einfach die Punkte – vor allem von der Freiwurflinie – nicht gemacht. In so einer engen Partie auf hohem Niveau macht das den Unterschied.

Wir haben es auch leider nicht geschafft, die Leistungsträger der Sixers unter Kontrolle zu bekommen.
Mir ist aber wichtig, dass wir nie aufgegeben haben und bis zur letzten Sekunde an unseren Sieg geglaubt haben.

Assistant Coach Dan Oppland

Es war ein sehr spannendes Spiel, mit sehr viel Intensität. Ein wahrer Vorgeschmack auf die Playoffs. Leider mit dem besseren Ende für die Sixers. Wir haben einfach zu viele leichte Fehler gemacht. Aber das ist eine tolle Vorbereitung auf die kommenden Spiele. Wir müssen im Training einfach diese kleinen Dinge verbessern und dadurch werden wir auch wieder im nächsten Spiel siegreich sein können.

Für Bernau spielten:

Rikus Schulte (20 Pkt., 5 RB), Abdulah Kameric (18 Pkt., 5 AS), Isiah Small (14 Pkt., 7 RB), Nils Machowski (9 Pkt., 4 RB), Elias Rapieque (7 Pkt.), Rafail Lanaras (5 Pkt., 7 RB), Max Rockmann (4 Pkt., 4 RB), Linus Ruf (4 Pkt.) Akim-Jamal Jonah (2 Pkt., 6 RB), Marc Friederici, Patrick Lyons, Finn Siedel

Eine Spielzusammenfassung von Jan d´Heureuse

 

Anzeige Juwelier Goldengel in Bernau
Mehr anzeigen
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content