Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Basketball aus Bernau: LOK nimmt Fahrt auf für den Saisonstart

Saisoneröffnung am 16. September um 17.00 Uhr

Bernau (Barnim): Drei Trainingswochen liegen inzwischen hinter den Bernauer Basketballern, die sich auf den Saisonstart am 22. September in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB vorbereiten.

Die feierliche Saisoneröffnung von LOK Bernau steigt in gut zehn Tagen am 16. September um 17.00 Uhr.

Anzeige  

Zwei intensive Wochenenden mit bisher vier Testspielen hat das ProB-Team des SSV LOK BERNAU hinter sich gebracht. Nach einer deutlichen Niederlage bei den in der ProA spielenden Niners Chemnitz (59:93), folgte am vorletzten Wochenende direkt noch ein weiteres Duell gegen ein höherklassiges Team. Gegen den ProA-Aufsteiger Rostock Seawolves hielten die Bernauer lange mit, mussten sich am Ende aber knapp mit 71:78 geschlagen geben. Mit einem Sieg gegen die Aschersleben Tigers (104:57) aus der 1. Regionalliga Nord und einem 61:55 Erfolg bei Ligakonkurrent Dresden Titans wurde hingegen die dritte Trainingswoche beendet.

ALBA-Talent Malte Delow rückt in den ProB-Kader

Inzwischen ist ein weiterer Platz im LOK-Kader an ein ALBA-Talent vergeben worden. Malte Delow rückt mit Doppellizenz in den 12er-Kader des SSV LOK BERNAU. Der 17-jährige Berliner kam schon Anfang des Jahres zu vier Einsätzen in der ProB. Bei Kooperationspartner ALBA BERLIN wird der 1,97m große Delow aber auch weiterhin für die Teams in der NBBL und der Regionalliga eingesetzt.

Malte Delow hat vor sechs Jahren im U12-Team der ALBA Jugend angefangen Basketball zu spielen. Seit zwei Jahren zeigt die Entwicklungskurve des Schülers steil nach oben. Nach der Deutschen Meisterschaft 2017 mit der JBBL, war Delow auch im Frühjahr 2018 gleich in seiner ersten Saison in der NBBL am Meistertitel beteiligt. Als einer der jüngsten Spieler im Team gehörte er zur „Starting Five“ der NBBL-Meistermannschaft.

Durch seine starken Leistungen rückte er Mitte der letzten Saison, als der Bernauer Kader durch Verletzungen stark dezimiert war, in die Mannschaft. In dieser Saison ist er fester Bestandteil des ProB-Teams. Delow gilt auf dem Feld als Arbeiter, der variabel auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann. Er macht viele wichtige Dinge auch abseits des Balles richtig, die keine Statistik erfasst. Sein Potential ließ er bereits im Testspiel gegen die Aschersleben Tigers aufblitzen, als er starke 21 Punkte und 12 Rebounds beisteuerte.

Entsprechend ist auch Co-Trainer Sebastian Trzcionka voll des Lobes über den zweitjüngsten Spieler im Mannschaftskader von LOK BERNAU: „Die Entwicklung von Malte lässt sich nicht hoch genug würdigen. Er besucht keine Sportschule und hat somit keine Möglichkeit für ein Vormittagstraining, wie die meisten anderen Doppellizenzspieler. Dennoch ruft er bereits sehr solide Leistungen ab. Malte ist ein Spieler, dem man als Coach viel Vertrauen schenkt. Man kann sich bei ihm immer ziemlich sicher sein, was man von ihm auf dem Feld bekommt.“

Die LOK-Basketballer starten am 22. September mit einem Auswärtsspiel bei den BSW Sixers in Sandersdorf in die neue Saison. Bereits eine Woche vor dem ersten Ligaspiel wird die Saison mit einem Testspiel vor großer Kulisse in der Erich-Wünsch-Halle eröffnet. Am 16. September um 17.00 Uhr empfängt der SSV die Basketball Löwen Erfurt (ProB Süd).

Kader SSV LOK BERNAU: Bennet Hundt*, Jonas Mattisseck*, Robert Kulawick, Nicolai Simon, Franz Wagner*, Malte Delow*, Lorenz Brenneke*, Konstantin Kovalev, Hendrik Drescher*, Khris Lane, Kresimir Nikic*

* Doppellizenzspieler ALBA BERLIN

Info via Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"