Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Sonntag: Anfangs Nebel, hier und da etwas Sonne bei bis zu 6 Grad

SG Empor Niederbarnim feierte das Ende einer erfolgreichen Saison

SG Empor Niederbarnim e.V.

Bernau / Panketal: Schon wieder ist die Freiluftsaison für die Leichtathleten von Empor fast vorbei. Noch ein kleiner Wettkampf und die Saison 2022 ist Geschichte.

Aber nicht vergessen sind die vielen Spitzenleistungen und Erfolge, die von den Mitgliedern des SG Empor Niederbarnim e.V. erbracht wurden. 52 Medaillen errangen sie bei Landesmeisterschaften, Norddeutschen-  und Deutschen Meisterschaften.

Davon 21 x Gold, 16 x Silber und 15 x Bronze. Eine schöne Bilanz in der noch jungen Geschichte des Vereins. 2001 wurde die erste Medaille nach Panketal geholt. Tom Wötzel wurde Dritter im 75 m Sprint. 2008 gab es das erste Gold durch Elisa Krebs über 80 m Hürden. Jetzt sind es bereits 490 Medaillen, die den Weg zum Verein gefunden haben. Da stellt sich die Frage, wer schafft die 500. und was lässt sich der Verein dafür einfallen?

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Diese schöne Entwicklung wollte und sollte gefeiert werden, deshalb fand am 24.09.2022 ein kleines Vereinsfest mit Sport statt. Das Sportabzeichen konnte abgelegt werden und auch für die Versorgung war gesorgt.

Aber da gab es noch einige sportliche Höhepunkte. Der Stadtverordnete Matthias Holz aus Bernau forderte ja unsere Sportlerinnen und Sportler zum Wettkampf heraus. In 5 Disziplinen – 100 m gegen Levke, Weitsprung gegen Michelle, Kugelstoßen gegen Rika, Speerwurf gegen Nathalie und der 252 m Hürdenlauf gegen Tobi. Natürlich gewannen unsere Starterinnen und Starter jeden Wettkampf gegen Matthias, aber er schlug sich prächtig. Hintergrund dieses Wettkampfes sind die Trainingsbedingungen vor Ort. Die sind nicht ausreichend und seit vielen Jahren kämpfen wir um eine bessere Anlage. Leider bisher vergebens. Mit dieser Aktion sollte mal anders darauf hingewiesen werden und das ist uns allen damit gelungen. Die Anlage soll allen Interessierten zur Verfügung stehen und genutzt werden können. Ob Vereinsmitglied oder nicht, Freizeitsportler oder nicht. Jeder sollte die Möglichkeit haben, auf einer schönen Anlage Sport zu treiben.

4096 2731

Durch einige Politiker wurden Spenden an den Verein übergeben, so konnte am Ende des Tages auf die stolze Summe von 650,00 € verwiesen werden. Vielen Dank dafür. Wir werden das Geld für die weitere Entwicklung und Förderung im Kinder- und Jugendbereich einsetzen. Viele Normen für das Sportabzeichen wurden erreicht und die Freude und der Spaß standen im Mittelpunkt.

Danke an die vielen Teilnehmer, Helfer, Zuschauer und Gäste. Fast alle Parteien waren vor Ort, DIE LINKE, Bündnis 90/ Die Grünen und die CDU.

Außerdem konnte die neue Beleuchtungsanlage eingeweiht werden. Vielen Dank an die Gemeinde und die Unterstützer aus dem politischen Raum, dass sie unserem Verein, aber auch allen anderen Vereinen und den Schulen diese Anlage zur Verfügung gestellt hat. Damit kann auch in der dunklen Jahreszeit und bei geeigneten Wetterbedingungen Training und Sport an frischer Luft durchgeführt werden.

Vielen Dank an alle, die uns bisher unterstützt haben und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Besonderen Dank an Matthias Holz für die tolle Ideen zum Vergleichswettkampf und zur Vorbereitung dazu. Wir haben viel gelernt und werden auch in Zukunft neue Wege der Kommunikation gehen.

2023 feiert der Verein seinen 15. Geburtstag, da wird es ein richtiges Fest geben. Ideen und Vorschläge sind gern gesehen. Nur so kann und wird Vereinsarbeit funktionieren.

Eine Zusammenfassung von Litz Sachse.

Anzeige Edeka Salzmann Biesenthal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content