Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Überwiegend stark bewölkt, im Verlauf sonnige Abschnitte bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Meldungen der Polizei vom Wochenende aus und um Bernau

Polizeimeldungen

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Wie an jedem Montag haben wir für euch einige regionale Polizeimeldungen aus und um Bernau vom Wochenende zusammengefasst.

Am frühen Montagmorgen kontrollierte die Polizei einen Pkw in der Bernauer Sonnenallee. Hierbei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug ohne Pflichtversicherung unterwegs war. Der Fahrer musste das Auto daraufhin stehen lassen und erhielt eine Anzeige, so die Polizei.

Eberswalde – Blitzersäule beschmiert

Anzeige
 

In der Breiten Straße haben bisher Unbekannte eine „Blitzersäule“ mit Graffiti beschmiert und hinterließen einen Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wie die Polizei mitteilt, war die Messeinrichtung allerdings nicht von den Schmierereien betroffen.

BAB 10 – Verkehrsunfall forderte Schwerverletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gegen 4.20 Uhr auf der BAB 10 zwischen den Anschlussstellen Hohenschönhausen und dem Dreieck Barnim. Nach Polizeiangaben kam der Fahrer eines Pkw aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, erfasste mutmaßlich die Leitplanke und schleuderte dann in den Straßengraben. Während zwei Kleinkinder nach ersten Angaben unverletzt blieben, wurde eine mitfahrende Frau schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Nach ca. einer Stunde ist die Sperrung der Richtungsfahrbahn Dreieck Barnim wieder aufgehoben worden.

Panketal – Brandstiftung

In Panketal brannte in der Nacht zum Samstag aus bisher nicht geklärter Ursache ein Pkw komplett aus. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei führt weitere Ermittlungen und hat den Pkw erst einmal sichergestellt.

Bernau – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Bernau

Aufgrund begangener Körperverletzungen unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol sollte bereits am 1. März ein Jugendlicher in eine geschlossene Einrichtung eingewiesen werden. Hiermit sollte auch eine Gefährdung für andere Personen ausgeschlossen werden. Allerdings wehrte sich der junge Mann so heftig, dass zwei Polizeibeamte bei dem Einsatz verletzt und medizinisch versorgt werden mussten. Neben einem Strafverfahren wegen Körperverletzung wird jetzt auch wegen Widerstand ermittelt, so die Polizei.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / PI Barnim.

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content