Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 24.06. – 10 Uhr Freigabe der L31 zwischen Ladeburg und Lanke
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Sommerlich schön bei Temperaturen von bis zu 32 Grad

„Herrentags-Party“ am Wandlitzsee lief aus dem Ruder

Meldungen der Polizei

Bernau / Wandlitz: Einen größeren Polizeieinsatz erforderte am gestrigen Feiertag eine aus dem Ruder gelaufene „Herrentags-Party“ am Ufer des Wandlitzsees.

Wie die Polizei mitteilt, haben sich etwa 100 Personen neben dem Strandbad Wandlitzsee zum Feiern getroffen. Vermutlich durch zu viel Alkohol kam es zwischen einigen der Teilnehmenden zum Streit, der später in körperliche Übergriffe überging und die Polizei und den Rettungsdienst auf den Plan rief. In dessen Folge mussten einige Personen vor Ort medizinisch versorgt werden.

Zwei Personen störten die polizeilichen Maßnahmen. Ein junger Mann warf eine Bierflasche nach den Beamten und beleidigte sie. Er wurde zu Boden gebracht und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Ein anderer junger Mann störte durch aggressive Zwischenrufe und erhielt einen Platzverweis.

Anzeige

Gegen 22 Uhr musste die Polizei erneut nach Wandlitz an den Wandlitzsee fahren, weil stark alkoholisierte junge Männer sich schlugen. Drei Personen mussten mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden. Mit Lautsprecherdurchsagen forderte die Polizei die Anwesenden auf, das Gelände am See zu verlassen. Dafür wurde auch die Straße in Höhe des Strandbades voll gesperrt. Viele der Besucher des Parks am See verließen mit einer Regionalbahn Wandlitz. Sie wurden von der Polizei begleitet. Von einem 20- Jährigen stellte die Polizei am Bahnhof Berlin – Karow noch einen Schlagring sicher.

Die Ermittlungen zum Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Körperverletzung sind noch nicht abgeschlossen, so die Polizeidirektion Ost.

Gewalt auch in Bernau

Gleich zu zwei Gewaltdelikten kam es am am gestrigen Donnerstag in Bernau.

Nach Angaben der Polizei lief ein 32-jähriger Mann am Abend die Berliner Allee in Schönow entlang. Als ihn von hinten unvermittelt ein Gegenstand traf, fiel dieser bewusstlos zu Boden. Nach Wiedererlangen des Bewusstseins suchte der Mann einen Bekannten auf, der dann die Polizei informierte. Der 32- Jährige wurde im Rettungswagen ins Krankenhaus Bernau gefahren Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

Ebenfalls am Donnerstag wurde ein betrunkener Mann in der Bernauer Merkurstraße von drei bisher unbekannten Personen zusammengeschlagen. Rettungskräfte versorgten den 48- Jährigen vor Ort medizinisch. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige