Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Polizei Barnim: Unfall in Wandlitz sorgte für Vollsperrung

Meldungen der Polizeidirektion Ost

Wandlitz – Bei Unfall verletzt worden

Am 22.08.2018, gegen 16:15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Unfall in die Hauptstraße gerufen. An dem Geschehen waren drei Fahrzeuge beteiligt gewesen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten ein Audi Q7, ein VW Passat und ein VW Tiguan die Hauptstraße in Richtung Wandlitz befahren. Verkehrsbedingt mussten die ersten beiden Autos anhalten. Dies nahm die Fahrerin des VW Tiguan wohl zu spät wahr und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf. Dieser wurde wiederum auf das vorbefindliche Fahrzeug geschoben. Die 46 Jahre alte Fahrerin des Audis erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf eine Summe von 26.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste der Bereich für ca. 60 Minuten voll gesperrt werden.

Anzeige WOBAU Bernau

Ahrensfelde – Waldfläche brannte

Am Nachmittag des 22.08.2018 wurden Polizisten in die Hönower Straße im Ortsteil Mehrow gerufen. Dort waren ca. 300 qm Waldfläche in Brand geraten. Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen zügig löschen. Bislang ist noch unklar, wie es zu dem Geschehen kommen konnte. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln und gehen dem Verdacht der Brandstiftung nach.

Eberswalde – Autos stießen zusammen

Glücklicherweise „nur“ Blechschaden war bei einem Unfall zu bilanzieren gewesen, der sich am 23.08.2018, gegen 06:00 Uhr, in der Coppistraße ereignet hatte. Ein Opel Astra und ein BMW der Siebener-Reihe stießen dort zusammen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer des Opels den BMW beim Abbiegen wohl übersehen. Beide Autos blieben aber fahrbereit.

Ahrensfelde – Radfahrer mit Auto kollidiert

Aus dem Altlandsberger Weg in Mehrow wurde am Vormittag des 22.08.2018 ein Verkehrsunfall gemeldet. Dort waren ein 55-jähriger Radfahrer und ein Opel Agila miteinander kollidiert. Der Radfahrer erlitt bei dem Geschehen schwere Verletzungen. Der 32 Jahre alte Fahrer des Opels blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann den Radfahrer wohl übersehen.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"