Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist sonnig mit einigen Wolken bei bis zu 25 Grad

Neue Software – die Kreisverwaltung Barnim stellt Zahlungsprogramme um

Aufwand für Zahlungsverkehr verringert sich

Eberswalde (Barnim): Wie der Landkreis Barnim mitteilt, soll die Software für den Zahlungsverkehr umgestellt werden.

Mit der Umstellung sind das Grundsicherungsamt sowie Verbraucherschutz- und Gesundheitsamt zeitweise nur eingeschränkt erreichbar.

Das Grundsicherungsamt und das Verbraucherschutz- und Gesundheitsamt, Sachgebiet Gesundheits- und Sozialdienst, in der Kreisverwaltung Barnim erhalten eine neue Software, um den Zahlungsverkehr mit Bürgern abzuwickeln.

„Der Aufwand der Mitarbeiter für den Zahlungsverkehr verringert sich erheblich“, erklärt Ines Vandrey, die für die Projektabwicklung innerhalb der Kreisverwaltung zuständig ist.

Anzeige  

Um dieses Ziel zu erreichen, sind jedoch einige Vorbereitungsarbeiten nötig. So werden alle Mitarbeiter der beiden Ämter in der Woche vom 16. bis 19. Oktober 2018 geschult. In der Zeit vom 22. Oktober bis 2. November 2018 müssen dann alle Hilfefälle mit den erforderlichen Daten neu in die Software eingegeben werden. In dieser Zeit sollen die Mitarbeiter nur die Dateneingabe vornehmen.

Für Notfälle werden während dessen am Counter Mitarbeiter eingeteilt, die die Anliegen der Bürger entgegennehmen. Eine Sprechzeit der eingebenden Mitarbeiter in dieser Zeit ist nicht vorgesehen. Ab dem 5. November 2018 werden die Mitarbeiter dann wieder wie gewohnt für den Bürgerverkehr zur Verfügung stehen.

Bis zur endgültigen Umstellung im Januar 2019 wird das System schließlich getestet.

Info via Landkreis Barnim.

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"