Anzeige  

Meldungen der Polizei für Bernau und den Barnim

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Panketal – Scheiben von Bushaltestellen zerstört

In der Nacht zum 13.05.2018 zerstörten noch Unbekannte die Scheiben zweier Bushaltestellen in der Bucher Chaussee von Schwanebeck. Dem zuständigen Amt Panketal entstand so ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Anzeige  

Ahrensfelde – In Schnellrestaurant eingebrochen

Am frühen Morgen des 14.05.2018 wurde die Polizei über einen Einbruch in Kenntnis gesetzt. Betroffen davon war ein Schnellrestaurant in der Zeppelinstraße gewesen. Die Eindringlinge waren bis in die Geschäftsräume vorgedrungen, konnten aber augenscheinlich nichts Verwertbares greifen. Trotzdem hinterließ ihr gewaltsames Vorgehen einen Schaden von rund 3.500 Euro.

Ahrensfelde – Geschäftsräume von Dieben heimgesucht

In der Nacht zum 12.05.2018 gelangten Diebe mit roher Gewalt in die Geschäftsräume einer Bäckerei in der Landsberger Chaussee. Die Eindringlinge nahmen einen Stahlschrank mit sich, welcher bislang nicht wieder aufgefunden wurde. Kriminaltechniker konnten umfangreiches Spurenmaterial sichern, welches nun ausgewertet wird.

Eberswalde – Mit Drogen ertappt

Am frühen Morgen des 14.05.2018 hielten Polizisten in der Prignitzer Straße einen Mann zu einer Kontrolle an. Wie sich herausstellte, hatte der 28-Jährige geringe Mengen betäubungsmittelähnlicher Substanzen bei sich. Er musste das Ganze herausgeben und erhielt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Bernau-Waldsiedlung – Diebstahl und Sachbeschädigung

Am Freitagmorgen wurde gegen 06:00 Uhr an einem Lebensmittelgeschäft in der Offenbachstr. (Waldsiedlung) eine beschädigte Tür festgestellt. Unbekannte Täter verschafften sich hier gewaltsam Zutritt zum Geschäft. Nach ersten Erkenntnissen wurden Bargeld und Briefmarken entwendet. Eine Diebstahlsanzeige wurde aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

In unmittelbarer Nähe wurde in der Brandenburgallee ein stark beschädigter Parkscheinautomat festgestellt. Hier versuchten die Täter offensichtlich mit brachialer Gewalt an die Geldkassette des Automaten zu gelangen. Der Versuch scheiterte. Der Schaden am Parkscheinautomaten wird mit 10.000,- Euro angegeben. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Eiche – Diebstahl aus PKW

Am Samstag musste der Fahrzeugbesitzer eines VW Tiguan gegen 18:00 Uhr feststellen, dass unbekannte Täter aus seinem PKW zwei Notebooks entwendet hatten. Der PKW parkte zur Tatzeit auf dem Parkplatz des Kaufparks Eiche. Wie die Täter ins Fahrzeug gelangten, wird derzeit geprüft. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Es entstand ein Schaden von 600,- Euro.

Britz – Kennzeichendiebstahl

Am Samstagnachmittag wurde von einem PKW Hyundai i10 die hintere Kennzeichentafel entwendet. Den Diebstahl stellte die Besitzerin bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug fest. Der PKW parkte zur Tatzeit auf einem Parkplatz in Britz in der Eberswalder Str. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen.

Werneuchen – Verkehrsunfall mit Personenschaden

Der 72-jährige Fahrer eines PKW Ford Kuga missachtete am Samstag gegen 12:15 Uhr die Vorfahrt eines 27-jährigen Kradfahrers aus Beiersdorf. Der PKW fuhr vom Abzweig Hirschfelde auf die B158 auf. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer stürzte auf die Fahrbahn, verletzte sich leicht am Bein und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Berlin gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von 3000,- Euro. Das Krad war nicht mehr fahrbereit.

Zahlreiche Ruhestörungen

Die Barnimer Polizei wurde am verlängerten Wochenende im Landkreis Barnim zu insgesamt 15 Ruhestörungen gerufen. Aufgrund des warmen Wetters und des Feiertages wurde vielerorts im Freien gefeiert. Die Polizei setzte die Einhaltung der Nachtruhe durch.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.