Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022

Löschfahrzeug gestohlen und weitere Meldungen der Polizei

Polizeidirektion Ost

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Überwiegend bewölkt, hier und da etwas regen bei bis zu 22 Grad

Niederfinow – Fischwilderei

Am Abend des 21.11.2017 ertappten Wasserschützer einen 33 Jahre alten Barnimer beim Angeln am Unterhafen des Schiffshebewerkes. Der Mann hatte jedoch nicht die dafür erforderlichen Dokumente und musste somit seine Angel herausgeben. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Fischwilderei.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

BAB 11 – Ohne Versicherungsschutz gefahren

Am 21.11.2017, gegen 18:30 Uhr, entdeckten Autobahnpolizisten zwischen den Anschlussstellen Bernau Nord und Wandlitz einen Renault Clio, dessen Kennzeichentafeln ihre Aufmerksamkeit erregten. Tatsächlich waren diese bereits entstempelt worden und der 30-jährigen Besitzer des Fahrzeuges hatte auch den Fahrzeugschein schon herausgeben müssen. Die Fahrt war damit natürlich beendet. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt und den Delinquenten erwarten Ermittlungen wegen Fahrens ohne erforderliche Pflichtversicherung.

Finowfurt – Baucontainer aufgebrochen

In der Biesenthaler Straße gegenüber des Flugzeugmuseums brachen unbekannte Täter in der Nacht zum 20. November einen Baucontainer auf. Nach ersten Erkenntnissen fehlt nichts. Der Schaden beträgt ca. 150 Euro.

Eberswalde – Lebensmittel gestohlen

In einem Verbrauchermarkt in der Heegermühler Straße überprüfte die Polizei am Montagvormittag einen Mann, der beim Diebstahl von Lebensmitteln ertappt wurde. Dabei stellte sich heraus, dass für ihn ein Haftbefehl vorliegt. Den ausstehenden Geldbetrag konnte er auch am Montag nicht zahlen. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gefahren.

Eiche – Navigationssystem gestohlen

Unbekannte Täter schlugen an einem PKW BMW zwei Seitenscheiben ein und stahlen aus dem Fahrzeuginneren eine Multifunktionseinheit aus Navigations- und Soundsystem. Der PKW stand am 20. November zwischen 15 Uhr und 20 Uhr auf einem Parkplatz an der Landsberger Chaussee.

Panketal – Bei Kontrolle aufgeflogen

Am frühen Morgen des 22.11.2017 hielten Polizisten in der Bucher Straße einen PKW mit polnischem Kennzeichen zu einer Kontrolle an. Auto und Fahrer erwiesen sich als unauffällig. Doch bei dem Beifahrer schlugen die polizeilichen Auskunftssysteme an. War auf den 33-Jährige wegen diverser Eigentumsdelikte doch ein Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) ausgestellt worden! Der Delinquent ist festgenommen und wird im Laufe des Tages in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Finow – Nach Verkehrsunfall verletzt

Am 22.11.2017, gegen 5:10 Uhr, ereignete sich in der Eberswalder Straße ein Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß ein PKW Skoda mit einem 19-jährigen Fußgänger in Höhe Schönholzer Straße zusammen. Rettungskräfte brachten den verletzten 19-Jährigen in ein Krankenhaus.

Bereich MOL – Küstrin-Kietz – Polizei sucht Zeugen zu Einbrüchen

Am vergangenen Wochenende kam es in Küstrin-Kietz zu mehreren Einbrüchen in Gewerbeobjekte, in ein Firmenfahrzeug und in das Feuerwehrhaus.

Am 20. November erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass unbekannte Täter in das Feuerwehrhaus eingebrochen sind und das Löschfahrzeug gestohlen haben. In der Nähe wurde das Fahrzeug mit Schäden im Frontbereich aufgefunden, aber es fehlten aus dem Inneren Schläuche, Leitern, eine Tragkraftspritze und ein Stromaggregat. Der Schaden summiert sich auf über 16.000 Euro.

Am Ausbau West warfen unbekannte Täter eine Fensterscheibe zu einem Büro ein. Dieser Raum wurde durchsucht und es fehlten u.a. Bargeld aus der Kaffeekasse.

In der Oldenburger Straße brachen Unbekannte eine Werkzeugkiste auf der Ladefläche eines Mercedes Sprinter auf (siehe Pressemitteilung vom 20.11.2017).

Daraus stahlen sie einen Trennschleifer und einen Kanallaser. Hier ist ein Schaden von ca. 2.200 Euro zu verzeichnen.

In einer Kleingartenanlage an der Ziegeleistraße waren ein Gartentor und ein Bungalow aufgebrochen worden. Im Inneren wurde in der Folge alles durchsucht. Es fehlten ein Gartenstuhl und Sitzauflagen. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.

Im Rosendamm brachen Unbekannte einen Schuppen auf, fanden allerdings nur eine Gabel eines Gabelstaplers. Es blieb ein Sachschaden von ca. 300 Euro zurück.

An allen Tatorten sicherte die Polizei Spuren und wertet diese derzeit aus.

Wer hat zwischen dem 18. November, gegen 13 Uhr und dem 20. November, gegen 7 Uhr fremde Personen oder Fahrzeuge in Küstrin-Kietz beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei in Strausberg, Tel. 03341/3300 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!