Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr S2: Am Wochenende SEV zwischen Pankow-Heinersdorf und Bernau. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis vrsl. Mitte Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Anfangs etwas Regen, später wolkig bei bis zu 20 Grad

Landratswahl Barnim: Sven Weller für BVB / Freie Wähler

Landratswahl Barnim am 22. April 2018

Bernau (Barnim): Kürzlich gab der Barnimer Landrat Bodo Ihrke bekannt, dass er für eine erneute 8-jährige Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen werde.

Der 1955 in Templin geborene Kommunalpolitiker der SPD, ist seit 1990 (1993) amtierender Landrat für den Landkreis Barnim. Ab Anfang Mai 2018 gilt es die Position neu zu besetzen.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Nachdem die CDU mit Othmar Nickel ihren Landratskandidaten vorstellte und die LINKE und SPD sich gemeinsam auf Daniel Kurth einigten, wurde nun Sven Weller von BVB / Freie Wähler nominiert.

In einer Mitteilung heisst es:

„BVB / FREIE WÄHLER geht im Landkreis Barnim mit einem eigenen Kandidaten zur Landratswahl ins Rennen. Als Bewerber wurde der Schorfheider Sven Weller gewählt. Weller ist 43 Jahre alt und Vater dreier Kinder. Der gelernte Konstruktionsmechaniker steht für eine tiefgründige und hartnäckige Arbeit in der Kommunalpolitik. Als Sachkundiger Einwohner der Kreistagsfraktion BVB / FREIE WÄHLER im Bau- und Wirtschaftsausschuss des Kreistages vertritt er dabei klare politische Inhalte.

So wird sich Weller als Kandidat für eine veränderte Energiepolitik des Kreises einsetzen. Hierbei sollen in der Regionalen Planungsgemeinschaft die Windeignungsgebiete geändert werden, um so allgemein weniger Windräder im Barnim zu errichten und konkret hierbei den Liepnitzwald auszusparen. Die weitere Kompetenzzuweisung an die Energiewerke wird abgelehnt. Im Fall seiner Wahl will sich Weller zugleich an der landesweiten Kampagne von BVB / FREIE WÄHLER zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beteiligen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die bessere infrastrukturelle Versorgung der ländlichen Teile des Barnim. So plädiert Weller für den Ausbau des Rufbusnetzes und eine Veränderung des Landesnahverkehrsplans hin zu einer höheren Taktdichte der Regionalbahnen und der S2. Zugleich wird Weller noch vor der Wahl einen Plan für die Neugestaltung der Kreisumlage zugunsten der Kommunen vorlegen. Wie erinnerlich, haben in der vorletzten Kreistagssitzung SPD und Linke eine Senkung zum Wohle der Städte und Gemeinden abgelehnt.

BVB / FREIE WÄHLER stellt mit Sven Weller einen jungen und entschlossenen Kandidaten, der von Anfang an konsequent gegen die Kreisgebietsreform gestanden und durch intensive Unterschriftensammlung geworben hat. Als Chef der Kreisverwaltung will er durch moderne Arbeitsmethoden eine Effizienzsteigerung und mehr Bürgernähe erreichen.“

Der Landrat wird in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den Bürgern und Bürgerinnen des jeweiligen Landkreises für die Dauer von 8 Jahren gewählt. Hierbei muss das Alter des Kandidaten zwischen 25 und 62 Jahren liegen. Der Wahltermin ist der 22. April 2018.

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!