Anzeige  

Kamerad der Feuerwehr Bernau bei Löscharbeiten verletzt

Gute Besserung

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Dichte Rauchschwaden in Lindow sorgten am gestrigen Abend für die Alarmierung der Feuerwehren aus Bernau.

Wie sich vor Ort herausstellte, brannte es in gleich zwei Garagen-Gruben an einem leerstehenden Gebäude des ehemaligen Heeresbekleidungsamtes an der Schwanebecker Chaussee.

Anzeige  

Wie die Polizei mitteilt, ist davon auszugehen, dass es sich hier möglicherweise um Brandstiftung handeln könnte, denn beide Gruben waren voll mit Unrat und alten Möbeln gefüllt.

Durch das schnelle Handeln der 27 Kamerad*innen der Feuerwehren Bernau, Löschzug Stadt, Löschzug Ladeburg sowie der Löschgruppe Birkholz konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude zum Glück verhindert werden.

Wie uns Einsatzleiter Tino Matthies berichtete, wurde ein Kamerad des Löschzug Ladeburg während des Einsatzes leider verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Weitere Meldungen der Polizeidirektion Ost

Zepernick – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Fahrer eines PKW Chevrolet fuhr am 9. Juli, gegen 6.30 Uhr, auf der Bucher Straße und wollte nach links in die Unterwaldenstraße abbiegen. Ihm kam ein Motorradfahrer auf der Bucherstraße entgegen und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste in einem Rettungswagen in das Klinikum Berlin-Buch gebracht werden. PKW und Motorrad waren nicht mehr verkehrstüchtig. Die Besitzer kümmerten sich selbst um Abschleppunternehmen. Der Sachschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt.

Schwanebeck – Blitzableiter verbogen

Unbekannte Täter bestiegen in der Nacht zum 9. Juli das Dach eines Schulgebäudes in der Dorfstraße. Sie warfen Teile von Blitzableitern nach unten und verbogen Endstreben von Blitzableitern. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei der Inspektion ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Lindenberg – Kabel auf Baustelle fehlte

Am vergangenen Wochenende verschwanden von der Baustelle eines Mehrfamilienhauses im Bucher Weg Kabel. An einem Baukran schnitten die Täter die Zuleitung und das Steuerkabel ab. Es fehlten insgesamt ungefähr 75 Meter davon. Der Schaden liegt bei 4.700 Euro.

Biesenthal – Einbruch in Kindertagesstätte

Am Morgen des 9. Juli stellten Mitarbeiter fest, dass Unbekannte am letzten Wochenende in eine Kita in der Bahnhofstraße eingebrochen waren. Zum Zeitpunkt der Anzeigenannahme stand noch nicht fest, welche Gegenstände fehlten.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.