Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne, Wolken, Wind und örtlichen Schauern bei bis zu 15 Grad

Großartige Strandbad-Party in Wandlitz – leider mit Schlägerei

Polizei sucht Zeugen

Wandlitz (Barnim): Am vergangenen Samstagabend lud die Band „Roof Garden“ zur großen Strandbad-Party nach Wandlitz ein. (wir hatten am Abend kurz LIVE berichtet)

Vergnügt genossen hunderte Besucher*innen den Sommerabend auf dem Parkplatz vor dem Strandbad Wandlitz bei LIVE Musik von Roof Garden und einer grandiosen Show von den Trommlern „Stamping Feet“.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Innerhalb von Minuten gelang es den Gastgebern und Stamping Feet das Publikum in ihren Bann zu ziehen um mit ihnen gemeinsam zu feiern.

Wie die Polizeidirektion Ost mitteilt, kam es am Rande der Veranstaltung leider zu einer Schlägerei. In dem Bericht heisst es:

Wandlitz – Ermittlungen zum Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln gegenwärtig zum Verdacht der gefährlichen Körperverletzung.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 29 Jahre alter Jordanier das Strandbadfest in Wandlitz besucht. Am 15.07.2018, gegen 00:20 Uhr, war er nach eigenen Angaben von vier noch Unbekannten geschlagen und verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Bernauer Krankenhaus. Die Ermittler bitten nun Zeugen, die bislang noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, sich unter der Rufnummer 03338 3610 bei ihnen zu melden.

Wandlitz – Verletzt aufgefunden

Am 15.07.2018, gegen 03:50 Uhr, wurde die Polizei in die Prenzlauer Chaussee gerufen. Dort hatte ein Zeuge einen 32-jährigen Mann auf der Straße liegend vorgefunden. Der Iraner hatte einen Atemalkoholwert von 1,85 Promille und teilte mit, von einem schwarzen Kleinwagen angefahren worden zu sein. Er kam in ein Berliner Krankenhaus.

Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim, was genau geschah.

Anbei ein paar „friedliche“ Eindrücke vom Abend. Fotos: Bernau LIVE

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!