Anzeige  

Die Stadt Bernau unterstützt das Netzwerk „Gesunde Kinder“

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Bernau (Barnim) Wie die Stadt Bernau heute mitteilt, wird die Stadt das Netzwerk „Gesunde Kinder“ Barnim-Süd mit jährlich 5.000 Euro unterstützen.

Hierin heisst es seitens der Pressestelle:

Anzeige  

“Mit jährlich 5000 Euro wird die Stadt Bernau das Netzwerk „Gesunde Kinder“ Barnim-Süd unterstützen. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten gestern Bürgermeister André Stahl und Kerstin Maier, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Barnim der Volkssolidarität.

Dieser ist seit 1. Februar Träger des Netzwerks. Gegründet wurde es 2008, um Schwangere sowie Familien und Alleinerziehende mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr durch ehrenamtliche Patenschaften zu unterstützen. In Bernau beraten und begleiten derzeit 25 speziell geschulte Patinnen Eltern von zusammen 60 Kindern. Weitere Paten sind willkommen, sozusagen als „Hebamme nach der Hebamme“.

Gut besucht ist das ElternZeitCafé im Forum, Zepernicker Chaussee 7, wo das Netzwerk sein Domizil hat. Dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr können dort Mütter und natürlich auch Väter miteinander ins Gespräch kommen. Fachkundiger Rat zu verschiedensten Fragen wird angeboten. Veranstaltet werden außerdem spezielle Elternseminare.

Weitere Informationen zum Netzwerk und seinen Angeboten gibt es im Forum (Erdgeschoss) montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr, unter Telefon (03338) 750101 oder per E-Mail unter nicole.peter@volkssolidaritaet.de. Ansprechpartnerin ist Nicole Peter.”

Bildtext: „Wir sind dankbar, dass Bernau uns gut unterstützen wird“, so Kerstin Maier. Die Geschäftsführerin des Kreisverbandes der Volkssolidarität und Bürgermeister André Stahl besiegelten mit ihrer Unterschrift die Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Netzwerk „Gesunde Kinder“. Foto und Info: Pressestelle/cf

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.