Anzeige  

Die “Kindergärtnerei” in Bernau lud zum Tag der offenen Tür ein

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau (Barnim): Am vergangenen Samstag lud die “Kindergärtnerei” zum Tag der offenen Tür ein. Hunderte Bernauer, Familien und Nachbarn liessen es sich nicht nehmen, Bernaus neueste Kita in Augenschein zu nehmen. Ebenfalls war Bürgermeister André Stahl vor Ort, der sich über die Fertigstellung- und den regen Zuspruch der vielen Besucher freute.

Neben einer tollen und großen Außenanlage, die in den kommenden Woche noch fertiggestellt wird, gibt es zwölf großzügig gestaltete Gruppenräume, mehrere Betätigungsräume, eine Ausgabeküche mit Speisesaal sowie Personal- und Büroräume. Hiermit bietet der Kindergarten Platz für etwa 180 Kinder.

Anzeige  

Auf dem ehemaligen, etwa 5.500 Quadratmeter großen Gelände einer Gärtnerei, entstand in knapp 2 Jahren Bauzeit die “Kindergärtnerei”, eine Kita für etwa 180 Kinder, davon 60 Kinder unter 3 Jahren. Das zweigeschossige, L-förmige Gebäude in Massivbauweise, wurde für insgesamt 4,6 Millionen EUR errichtet.

Unsere Beiträge zum Baubeginn, zur Grundsteinlegung und zum Richtfest.

Fotos: Bernau LIVE

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.